Ravensburger Spieleland 2019 mit vier Neuheiten: Wasserspaß, Inklusions-Spielplatz und neue Filme angekündigt

Anzeige
Ravensburger Spieleland 2019 Drachenkinder-Spielplatz Behinderte Zeichnung
Bildquelle: Ravensburger Spieleland

Mit dem „Plitsch-Platsch Pinguin Wasserspaß“, einem Inklusions-Spielplatz und zwei neuen Filmen bietet das Ravensburger Spieleland seinen Besuchern 2019 vier Neuheiten.

Anzeige

Im vergangenen Jahr präsentierte das Ravensburger Spieleland seinen Besuchern anlässlich seines 20. Geburtstages viele große Neuheiten – darunter der neu thematisierte Bereich „BRIO World“ inklusive rasanter Fahr-Attraktion. Auch für 2019 hat der baden-württembergische Freizeitpark bereits mehrere neue Attraktionen in Aussicht gestellt.

Mit dem „Drachenkinder-Spielplatz“ erweitert das Ravensburger Spieleland sein Angebot 2019 um einen Inklusions-Spielplatz, der Spielgeräte vereint, die Kinder zusammen barrierefrei nutzen können. „So werden unsere kleinen Besucher im Rollstuhl zum Beispiel auf einem befahrbaren Trampolin erleben, wie es sich auf einer federnden Matte anfühlt.“, so das Ravensburger Spieleland. Der Inklusions-Spielplatz entsteht in Zusammenarbeit mit dem Radiosender Radio 7, der gemeinsam mit dem Freizeitpark bereits seit 2016 jährlich „Drachenkinder-Tage“ im Ravensburger Spieleland veranstaltet.

Neu 2019 wird auch der Wasserspaß „Plitsch-Platsch Pinguin“ sein. Angelehnt an das gleichnamige Brettspiel verspricht dieser Wasserspaß unter anderem mit „spritzigen Eisblöcken“ und „verrückten Fontänen“.

Schließlich aktualisiert das Ravensburger Spieleland 2019 auch das Film-Angebot im „4D-Action-Kino“ und „Mauskino“. Hier werden neu „Pinocchio“ und „Bigfoot Junior“ gezeigt.

Die neue Saison 2019 im Ravensburger Spieleland beginnt am Samstag, den 13. April 2019 (vergleiche Freizeitpark-Saisonstarts 2019). Die Preise werden leicht erhöht – die Eintrittspreise 2019 des Ravensburger Spieleland betragen mit 35,50 Euro für Erwachsene (ab 15 Jahre) und 33,50 Euro für Kinder (zwischen 3 und 14 Jahren) jeweils 1 Euro mehr als im Vorjahr. Rollstuhlfahrer und Blinde erhalten freien Eintritt, Schwerbehinderte und deren Begleitpersonen zahlen einen reduzierten EIntrittspreis in Höhe von 30,50 Euro.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Ravensburger Spieleland bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *