Schwaben-Park präsentiert 2019 drei neue Attraktionen mit viel Wasser und „wilden Hühnern“

Anzeige
Schwaben-Park Wilde Hilde Schienenschluss
Bildquelle: Schwaben-Park

Die Saison 2019 im Schwaben-Park wird geprägt von „wilden Hühnern“, tanzenden Wasserelfen und einem großen Wasserparadies. Zum Auftakt erwarten Besucher Neuheiten, Veränderungen und der Winter-Kinder-Geburtstag.

Anzeige

Wenn im Schwaben-Park am 13. April die Tore zur neuen Saison 2019 eröffnet werden, erwarten Besucher mehrere Neuheiten, Veränderungen und ein Wochenende der Winter-Geburtstagskinder. Insgesamt drei neue Attraktionen werden im Laufe der Saison 2019 zu erleben sein. Eine ganz neue Anlage steht bereits zum Auftakt zur Verfügung.

Auf alle großen und kleinen Wasserratten wartet ein neuer und rund 200 Quadratmeter großer Wasser-Spielplatz. Rund 40 Elemente über mehrere Etagen – darunter Wasserräder, Stauwehren, Wasserspiralen, Kippbecken und Pumpen laden die Besucher zum Spielen und Plantschen ein. Die Anlage entstand auf der Fläche der ehemaligen Kinder-Zauber-Show mit Clown Tilo.

Schwaben-Park Wasserspielplatz

Leuchtende Farben laden zum Wasservergnügen ein. (Foto: Schwaben-Park)

Deutschlandweit einzigartig ist die neue Achterbahn „Wilde Hilde“, die Besucher schon von Weitem begrüßt. Nach einer öffentlichen Testphase im Herbst vergangenen Jahres wird die neue Attraktion 2019 offiziell eröffnet. Bei der Achterbahn geht es zuerst auf knapp 25 Meter Höhe, ehe die Strecke im Zick-Zack-Kurs und mit kurzen Freifall-Elementen beim Richtungswechsel wieder nach unten fährt. Während der Fahrt schwingen die Gondeln, ein Überschlag ist dank integrierter Bremsen jedoch nicht möglich. „So kann bereits den jungen Gästen ein affenstarkes Erlebnis geboten werden.“, so der Schwaben-Park.

Für die offizielle Eröffnung arbeitet der Schwaben-Park an einer erweiterten Thematisierung des „total verrückten Hühnerstalls“, den Besucher beim Warten auf die Fahrt entdecken.

Im Mai 2019 folgt dann die letzte der drei neuen Attraktionen des Schwaben-Park. Mit „Azura und das Geheimnis des magischen Mühlbach“ eröffnet eine über eintausend Quadratmeter große und deutschlandweit einmalige Indoor-Attraktion. Der Freizeitpark verspricht „ein buntes Spektakel aus Feuer, Wasser, Licht sowie eigens komponierte und magische Musik“, das Besucher während einer Bootsfahrt durch einen Wasserkanal in seinen Bann ziehen soll.

Für die Neuheit mussten die bisherigen Attraktion der Kinder-Erlebnis-Halle in die ehemalige Show-Manege umziehen. Die „neue“ Halle wartet jetzt mit Kinder-Kletterpark, Kinder-Box-Autos und Flugkarussell „Roter Baron“ auf. Dies bedeutet auch, dass hier künftig keine Zauber- und Mitmach-Shows mehr stattfinden werden. „Aus platztechnischen Gründen mussten wir uns leider für das Ende der beiden Zaubershows entscheiden. Das Kasperle-Theater freut sich weiterhin auf alle kleinen und großen Besucher.“, erklärt Parkmanager André Hudelmaier.

Azura Schwaben Park Teaser Rendering

Die erste computergenerierte Grafik baut Spannung auf das neue Erlebnis „Azura und das Geheimnis des magischen Mühlbach“ auf. (Foto: Schwaben-Park)

Zum Saisonstart-Wochenende am 13. und 14. April 2019 erhalten alle „Winter-Geburtstagskinder“ bis 14 Jahre, die in der Winterpause vom 5. November bis 12. April Geburtstag hatten, gegen Vorlage eines Nachweises einmalig freien Eintritt in den Schwaben-Park.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 15,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *