Skyline Park 2018 neu mit Großbaustelle: Themen-Erweiterung geplant

Anzeige
Skyline Park Baustellen-Fahrt
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Kleine Besucher erwartet 2018 im Skyline Park eine große Baustelle. Der Bereich rund um die bestehende „Baustellen-Fahrt“ wird gestaltet und um interaktive Spielgeräte erweitert.

Anzeige

Schon seit vielen Jahren können kleine Besucher bei der „Baustellen-Fahrt“ im Skyline Park in kleinen Geländewagen und Baustellenfahrzeugen vorbei an großen Maschinen, Baucontainern, Reifen-Stapeln und Baubedarf fahren. Die Kinder-Themenfahrt komme so gut an, dass der Bereich rund um die Attraktion 2018 ebenfalls gestaltet und das Baustellen-Thema erweitert wird.

Gegenüber Parkerlebnis.de erklärt der Skyline Park, dass die „Baustellen-Fahrt“ 2018 modernisiert wird und Zuwachs erhält. Das ganze Arela erhält ein thematisches Umfeld.

Gegenüber der „Baustellen-Fahrt“ entsteht zudem eine Baustelle, auf der Kinder mit „Löwis Kranschule“ und „Löwis Baggerschule“ selbst aktiv werden können. Hier werden ab der neuen Saison Bagger und Kräne dazu einladen, sich selbst als Bauarbeiter zu probieren – sei es beim Graben von Gruben oder dem Aufstellen von Klötzchen. Beide Spielgeräte werden von der Firma Wasspa aus dem Schwarzwild geliefert.

Für die Erweiterung des Baustellen-Themas muss die Fahr-Attraktion „Flug der Karibik“ weichen. Sie verlässt den Skyline Park jedoch nicht, sondern wird versetzt.

Skyline Park Flug der Karibik

Der „Flug der Karibik“ wandert 2018 an eine andere Stelle im Park. (Foto: Skyline Park)

Ende vergangenen Jahres kündigt Skyline Park-Inhaber Joachim Löwenthal an, zunächst keine größere Neuheit mehr eröffnen zu wollen und stattdessen in die Gestaltung des bestehenden Freizeitparks investieren zu wollen. 2020 soll schließlich ein „Highlight“ eröffnen, das „in Deutschland seinesgleichen sucht“.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *