Wildpark Müden veranstaltet Mittelalterfest am 17. und 18. August 2019

Anzeige
Wildpark Müden mittelalterliche Flugschau
Bildquelle: Wildpark Müden

Am 17. und 18. August steht der Wildpark Müden im Zeichen des Mittelalters: Auf dem Festplatz, inmitten des Wildparks, beziehen Gaukler, Schwertkämpfer, Handwerker und geschäftige Markttreiber ihre Zelte. Der Park verspricht ein buntes Rahmenprogramm.

Anzeige

Am Wochenende des 17. und 18. August herrscht reges Treiben im Tal der Örtze, denn ab 10:00 Uhr wird das bunte Mittelalterlager eröffnet. Gäste können an diesem Tag vollständig in den mittelalterlichen Alltag eintauchen und Handwerker, wie Schmiede, Laternenbauer und Holzschnitzer bei ihrem Werk beobachten.

Zudem dürfen Groß und Klein auf der Bogenbahn ihr Können unter Beweis stellen oder echte Schwertkämpfe sehen. Musikalisch wird es mit den Folk-Musikern „Duo Lautensang“, die mit passenden Melodien, Tänzen und Gesang für Spaß und gute Stimmung sorgen sollen.

Für Unterhaltung soll zudem der „zweitweltbesten Gaukler ImmerNochFrank“ sorgen, der die Gäste mit seinem losen Mundwerk zum Lachen bringen soll. Auch kulinarisch sollen die Besucher eine Reise zurück in das Mittelalter erleben.

Neben den geführten Fütterungen am Waschbär-, Wildschwein- und Elchgehege ist die Eventfalknerei in mittelalterlicher Gewandung mit ihrer Flugschau zu sehen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *