Zoo Augsburg: Eintritt selbst bestimmen in der Adventszeit 2017

AnzeigeADC3
Zoo Augsburg
Bildquelle: Zoo Augsburg

Im Zoo Augsburg können die Besucher im Advent wieder den Eintrittspreis selbst bestimmen. Wie in den letzten Jahren gibt es auch 2017 wieder die Aktion „Zahl doch, was Du willst“.

AnzeigeADC2

Zwischen dem 3. Dezember und Heiligabend läuft im Zoo Augsburg wieder die Aktion „Zahl doch, was Du willst!„. Das bedeutet für die Besucher, dass sie selber den Eintrittspreis bestimmen dürfen. Egal ob alleine, als Paar oder als Familie, egal ob man nur eine Stunde bleiben will, einen Nachmittag oder einen ganzen Tag – den Eintrittspreis darf man selbst bestimmen. Dazu einfach am Eingang des Zoos das Wunschpreis-Formular ausfüllen und an der Kasse den gewünschten Preis bezahlen.

Die gleiche Aktion fand auch schon in den letzten Jahren im Zoo Augsburg statt und ist bei den Besuchern sehr gut angekommen. Der Zoo will damit nicht nur seinen Stammbesuchern die Adventszeit versüßen, sondern auch neue Gäste dazu einladen ihn kennenzulernen. Dabei können große wie kleine Besucher Reptilien bestaunen, Vögel bewundern oder große Säugetiere aus nächster Nähe beobachten. Erdmännchen, Pinguine, Affen, Elefanten, Löwen und Schlangen zählen dabei zu den Highlights des Zoo-Besuchs, doch es gibt noch viele weiter Tiere zu entdecken.

Das Angebot „Zahl doch, was du willst“ gilt nur bei dem Kauf von Tageskarten zwischen dem 3. und 24. Dezember – Jahreskarten sind von der Aktion ausgeschlossen. Der Zoo Augsburg hat im Dezember von 9 bis 16:30 Uhr geöffnet. Der Einlass ist bis 17:30 möglich und das Mitbringen von Hunden ist erlaubt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *