Erlebnispark Tripsdrill bereit für Pfingstferien 2014

Anzeige
Erlebnispark Tripsdrill
Anzeige

Ob luftige Höhen oder feucht-fröhliche Wasserschussfahrten – zu Pfingsten erfreuen sich die Besucher im Erlebnispark Tripsdrill wieder an über 100 originellen Attraktionen. Neben Karacho, der spektakulären Katapult-Achterbahn und dem neuen Allwetter-Spielebereich Gaudi-Viertel, gibt es viele weitere Aktivitäten für die ganze Familie. Tierisch viel Spaß ist auch im dazugehörigen Wildparadies garantiert. Naturnahe Übernachtungsmöglichkeiten bietet das Natur-Resort Tripsdrill mit Sparangebot zum 85. Jubiläum des Erlebnisparks.

Ein traditionsreicher und zugleich moderner Freizeitpark mit allerhand einzigartigen Angeboten – das ist der Erlebnispark Tripsdrill. Während eines Pfingst-Ausflugs können Besucher hier über 100 originell thematisierte Attraktionen entdecken. Unter ihnen auch Tripsdrills neuester Schatz: die Katapult-Achterbahn „Karacho“. Nicht nur die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 1,6 Sekunden sorgt für ordentlichen Nervenkitzel – 4 Überschläge und Dunkelfahrten machen den Adrenalinkick perfekt. Wer danach ein wenig Abkühlung braucht, ist beim Waschzuber-Rafting genau richtig. Eine Zuckerwatte oder Kugel Eis zwischendurch – und schon geht es weiter zum neuen Indoor-Spielebereich „Gaudi-Viertel“ – oder doch der Holzachterbahn „Mammut“? Kurzum gesagt: Ein abwechslungsreicher Tag erwartet Groß und Klein in Tripsdrill, bei dem für jeden Geschmack das Richtige dabei ist.

Kopfüber über die spektakuläre Fahrstrecke von Karacho!

Kopfüber über die spektakuläre Fahrstrecke von Karacho!

Wer Flora und Fauna liebt, kommt im dazugehörigen Wildparadies mit seinen rund 40 Tierarten voll auf seine Kosten. Ein Spaziergang führt durch Freigehege mit Dam- und Sikawild, vorbei an Polarwolf, Luchs, Bär & Co bis hin zur Falknerei mit ihren eindrucksvollen Greifvögeln. Täglich – außer freitags – stattfindende Höhepunkte sind die Fütterungsrunde mit dem Wildhüter um 14.30 Uhr und die Flugvorführungen auf der Falknertribüne um 11.30 und 15.30 Uhr. Ein Abenteuerspielplatz mit Kletterwald, Walderlebnis-Pfad und Barfußpfad runden das bunte Familienangebot inmitten der Natur ab.

Der Tripsdrill-Besuch lässt sich prima mit einem Kurzurlaub verbinden. Originelle Übernachtungsmöglichkeiten stehen im Natur-Resort direkt vor dem Wildparadies bereit. Kindheitsträume werden wahr bei einer Übernachtung in einem der hochwertig ausgestatteten Baumhäuser, die Platz für bis zu 6 Personen bieten. In den 20 komfortablen Schäferwagen können bis zu 5 Schlafmützen übernachten. Zum 85-jährigen Jubiläum des Erlebnisparks gibt es für Sparfüchse ein exklusives Angebot im Natur-Resort: Übernachten 2 Erwachsene im Schäferwagen, ist die Übernachtung für bis zu 3 Kinder gratis! Dieses Angebot ist – mit Ausnahme der Pfingst- und Sommerferien in Baden-Württemberg – bis zum 01. November 2014 gültig.

Öffnungszeiten und Preise

Der Erlebnispark und das Wildparadies Tripsdrill sind bin zum 02. November 2014 täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise betragen für Kinder (4 – 11 Jahre) und Senioren (ab 60 Jahren) € 23,00, für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren € 27,00. Das Wildparadies ist darin bereits enthalten, kann jedoch auch separat besucht werden: Kinder zahlen dann € 7,50 und Erwachsene € 9,50. Praktisch: über 4.000 kostenlose Parkplätze direkt am Eingang.

Für alle, die Tripsdrill öfters besuchen möchten, bietet sich der günstige Jahres-Pass an, der sich schon ab 3 Besuchen gelohnt hat. Er ist volle 12 Monate gültig für den Erlebnispark und das Wildparadies (auch im Winter) und ermöglicht die Teilnahme an zahlreichen Veranstaltungen, wie der Internationalen Falknerbörse, der neuen Grusel-Veranstaltung „Schaurige Altweibernächte“ oder dem ersten Tripsdriller Weindorf.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *