Europa-Park – After Park Lounge und Sansibar Beach Club 2014 von Ende Juli bis September

Anzeige
Europapark Rust Logo
Anzeige

Besser kann das Wochenende nicht beginnen: Bei entspannter Musik, coolen Drinks und leckeren Häppchen können Besucher des Europa-Park die Sommerabende unbeschwert genießen. Vom 25. Juli bis 5. September lädt das Kaffi Hús im Isländischen Themenbereich immer freitags ab 19 Uhr zur After Park Lounge ein. Wem das noch nicht genügt, den bringt der Sansibar Beach Club in Urlaubsstimmung. Vom 26. Juli bis zum 31. August stehen täglich ab 14 Uhr leckere Drinks und Snacks sowie erholsame Momente auf dem Programm.

Wer nach einem erlebnisreichen Tag im Europa-Park zur Ruhe kommen oder nach einem stressigen Arbeitstag den wohlverdienten Feierabend genießen will, ist von Ende Juli bis September im Europa-Park bestens aufgehoben. Auf der rustikalen Steinterrasse des Kaffi Hús im Isländischen Themenbereich laden ab 19 Uhr stilvolle Loungemöbel und Fackeln die Besucher bei der After Park Lounge zum Entspannen, Freunde treffen und Feiern ein. Angesagte Lounge- und House-Musik von DJ Rafael Becker aus Paris stimmt die Besucher perfekt auf das Wochenende ein.

An der Outdoor-Bar gibt es tolle Drinks wie Russian Mule, Mojito bis hin zu Caipirinha und Ramazzotti Rosato Duo. Für Genießer gibt es im Kaffi Hús verschiedene Kaffeespezialitäten und leckere Snacks – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Die After Park Lounge ist nicht nur für Gäste des Europa-Park die perfekte Sommerparty-Location – über den Eingang des 4-Sterne Hotels El Andaluz hat ab 20 Uhr auch jeder Partyhungrige kostenlosen Zugang zum Kaffi Hús. Urlaubs-Stimmung kommt beim Sansibar Beach Club im Portugiesischen Themenbereich auf: Es gibt nicht nur köstliche Cocktails sondern auch chillige Musik. Die Besucher können im Liegestuhl oder Strandkorb unter Palmen relaxen, während die Boote der Atlantica Super Splash durch das Wasser gleiten.

Künstlerisches Highlight ist in diesem Jahr die meterhohe ARTHUR-Sandskulptur – passend zur neuen Großattraktion „ARTHUR – Im Königreich der Minimoys“. Für die Skulptur werden mehr als 15 Tonnen Sand verbaut.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *