Finanzspritze: 33 Millionen Euro für Movie Park-Betreiber Parques Reunidos geplant

Anzeige
Parques Reunidos
Anzeige

Berichten der Wirtschaftszeitung eFinancialNews zufolge soll der Betreiber des Movie Park Germany bald neues Kapital in Höhe von 33 Millionen Euro erhalten. Dieses soll für Wachstum im europäischen und amerikanischen Raum genutzt werden.

Die spanische Freizeitpark-Gruppe Parques Reunidos, welche unter anderem den Movie Park Germany und den Freizeitpark Slagharen betreibt, soll nach neuesten Berichten Kapital in Höhe von 33 Millionen Euro erhalten. Das Geld stammt vom Investor Arle Capital, welcher die Freizeitpark-Gruppe vor sieben Jahren übernommen hat.

Vor allem im europäischen Raum und den USA soll das Geld aus der Finanzspritze für weiteres Wachstum eingesetzt werden. An welchen Stellen das neue Kapital genau investiert wird, ist bislang unklar.

Parques Reunidos betreibt mit dem Movie Park Germany seinen einzigen Freizeitpark in Deutschland. Hier wird in diesem Jahr The Lost Temple als neue Attraktion eröffnet.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 10,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

4 Kommentare

Ich kenne nur einen PE fund der sich auf die investments von solchen Park spezialisiert hatte aber der genannte ist es nicht! Vielleicht haben die hier schon investiert? Kommt aus UK aber fällt der Name net ein

Antworten

ISt ja ne Menge Geld, die da einfach mal eben investiert wird. Solange dieses für Neuinvestierungen und nicht zur reinen Schuldenabdeckung benötigt wird, ist ja alles ok…

Antworten

Gebt mir nur einen kleinen Teil als Finanzspritze und ich bin super happy! LOL Schönen Sonntag euch allen!

Antworten

Find ich sehr nett, dass er 33 Mio Euro investiert. Hoffe, dass natürlich alles glatt läuft. Desto mehr Parks desto besser :)

Antworten