Villa am Heide Park zum Verkauf: 3,72 Millionen Euro für Anwesen des Gründers

Heide Park Villa Luftbild
Bildquelle: Google Earth

Sauna, Dachterrasse, Swimming-Pool und ein eigener See: Die Luxus-Villa, die der Heide Park-Gründer einst gebaut hat, steht zum Verkauf. Für 3,72 Millionen Euro wohnt ihr direkt neben dem Heide Park.

Seit 2001 gehört der Heide Park über die Tussauds Group zur Freizeitpark-Gruppe Merlin Entertainments. Davor war der Park in Soltau im Besitz der Familie Tiemann. Aus der Zeit stammt auch die gewaltige Villa direkt neben dem Freizeitpark. Das luxuriöse Anwesen mit fast 100.000 Quadratmetern Grundstücksfläche und eigenem See steht nun über Dahler & Company Immobilien zum Verkauf. Für 3,72 Millionen Euro könnt ihr direkt neben dem Heide Park wohnen.

Die Villa wurde 1984 vom Heide Park-Gründer Hans-Jürgen Tiemann gebaut und lässt kaum Wünsche offen. Sauna, Dachterrasse, Swimming-Pool – alles da. Insgesamt rund 700 Quadratmeter Wohnfläche stehen zur Verfügung.

Einen Einblick in das „atemberaubende Anwesen für Individualisten“ erhaltet ihr im Exposé auf dem Immobilienportal Immowelt. Falls sich jemand unserer Leser für den Kauf entscheidet, freuen wir uns über eine kurze Nachricht. Wir kommen gerne auf einen Kaffee vorbei.

Tiemann Villa Heide Park Expose bei Immowelt

Das Exposé gibt Einblicke in die Räume der Villa am Heide Park. (Screenshot: Immowelt.de)

Schlagworte:

Heide Park Resort

Foto: Heide Park Resort

In fünf verschiedenen Themenbereichen bietet der Heide Park in Soltau Spaß und Abenteuer für Jung und Alt. Thrill-Rides wie die Loopingachterbahn Limit und der Flug der Dämonen sorgen für wohligen Nervenkitzel. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Kommentare

Da wollt ich früher immer wohnen.
Wenn ich das nötige Geld und/oder Ahnung vom Hotelgewerbe hätte, würd ich das sofort kaufen, diverse Zimmer vermieten, Pool, Sauna und episches Frühstück inbegriffen, Fahrservice zum Parkeingang, usw.
Träumchen

Antworten

Wenn ihr da ein Foto von Google Maps postet, stellt doch sicher, dass es eingenordet ist. Ich habe mein Gehirn bei der Überlegung, wie das denn jetzt genau liest, irgendwie verknotet 😀

Antworten