Das wird „RULANTICA“: Spatenstich für den großen Europa-Park-Wasserpark!

Anzeige
Rulantica Europa-Park Wasserpark Logo Rendering
Bildquelle: Europa-Park

Der Europa-Park wird mit seinem Wasserpark „RULANTICA“ ab Ende 2019 auf eine sagenumwobene Insel entführen. Jetzt erfolgte der Spatenstich für das 150 Millionen Euro teure Projekt. Wir verraten, was Besucher erwarten wird.

Anzeige

„Mit diesem Spatenstich setzen wir einen weiteren Meilenstein in der Geschichte und Zukunft des Europa-Park Resort in Rust“, erklärt Roland Mack, Gründer und Inhaber des Europa-Park, beim feierlichen Baubeginn des neuen Wasserparks. Der wird „RULANTICA“ heißen und Besucher auf eine sagenumwobene Insel entführen. Mit einer Investition von derzeit geplanten 150 Millionen Euro das bisher teuerste Projekt in der Unternehmensgeschichte.

Der fiktiven Hintergrundgeschichte der Wasser-Erlebniswelt nach entsandte der schwedische König bereits 1557 die „Tre Konor“, um diese Insel zu finden. Doch das Schiff verschwand spurlos. Erst jetzt machte Kapitän Finn Olson die sensationelle Entdeckung – und Besucher von „RULANTICA“ werden ab Ende 2019 die Möglichkeit haben, diesen Ort zu entdecken.

„Rulantica – die neue Wasserwelt“ sei dabei weit mehr als nur ein Name – dahinter verberge sich eine vielfältige Geschichte, die schon seit mehreren Jahren von MackMedia entwickelt wird. „Rulantica“ erzählt die Geschichte zweier Waisenkinder, die sich in einem Naturkundemuseum verstecken und von dort aus auf eine fantastische Reise auf eine sagenumwobene, nordische Insel gehen. So hat auch das neue Erlebnishotel „Krønasår“ seinen Ursprung in der Story. Schließlich entdecken die beiden Kinder hier die Wahrheit über die als Seemannsgarn verschriene Insel und brechen von dort zu ihrem Abenteuer auf.

Mit dem heutigen Spatenstich steigt „RULANTICA“ ab sofort langsam empor und vor den Toren des Europa-Park kommen die ersten Anzeichen der neuen Wasserwelt zum Vorschein. Der Wasserpark in der 20 Meter hohen, muschelförmigen Halle wird ein Teil einer 450.000 Quadratmeter großen Resort-Erweiterung.

Grundsteinlegung Rulantica Wasserpark in Rust

Grundsteinlegung für den neuen Wasserpark „RULANTICA“. (Foto: Europa-Park)

Der 32.600 Quadratmeter große Indoor-Bereich wird zur Entdeckung von acht Themenbereichen mit nordischer Gestaltung einladen. Dabei wird das „Trøll Valley“ etwa auf die Bedürfnisse der Kleinsten abgestimmt oder der „Wild River“ lässt Besucher die Strömung spüren. Zu den weiteren Themenbereichen zählen „Rulantica Town“, „Mermaid Grotto“, „Shipwreck Beach“, „Glacier Temple“, „Mystery River“, „Forest Lake“ und „Mulusinas Temple“.

Rulantica Karte Europa-Park Wasserpark

Die fiktive Insel „RULANTICA“ wird in acht Themenbereiche einladen. (Foto: Europa-Park)

„RULANTICA“ wird dabei mit insgesamt 25 Attraktionen aufwarten, darunter 17 Wasserrutschen. Auch Deutschlands größtes Wellenbad soll Teil des Wasserparks werden und VR-Brillen sollen zum Einsatz kommen.

Europa-Park Rulantica Wasserpark Modell Nahaufnahme

Das Modell gibt einen ersten Eindruck von der Gestaltung von „RULANTICA“ im Inneren. (Foto: Europa-Park)

Neben dem überdachten Badespaß wird „RULANTICA“ auch einen 8.000 Quadratmeter großen Außenbereich mit 500 Quadratmeter großem Pool bieten.

Rulantica Foyer Artwork

So wird die Eingangshalle von „RULANTICA“ aussehen. (Illustration: Europa-Park)

Zur Erholung von den Abenteuern werden insgesamt 2.200 Liegestühle zur Verfügung stehen – 1.700 im Innenbereich, 500 weitere werden draußen zu einem Sonnenbad einladen. Darüber hinaus werden acht individuelle Cabañas mit gastronomischem Service Familien einen exklusiven Rückzugsort bieten.

Europa-Park Wasserpark Rulantica Luftaufnahme Artwork

Das Artwork verdeutlicht die Ausmaße des Wasserpark-Projekts – links das große Erlebnisbad, rechts der Hotel-Komplex. (Foto: Europa-Park)

Für das leibliche Wohl werden in dem Wasserpark in einem großzügigen Familien-Restaurant im Stil eines Bootshauses, in einem weiteren Selbstbedienungs-Restaurant und einem Café gesorgt. Für eine Erfrischung zwischendurch werden Poolbars sowohl im Innen- als auch Außenbereich zur Verfügung stehen.

Rulantica Seitenansicht Illustration

Die Illustration gibt einen Eindruck vom Flair im Wasser-Erlebnis-Resort. (Illustration: Europa-Park)

Wer seinen Besuch in der Europa-Park-Wasserwelt zum Kurzurlaub machen möchte, wird direkt nebenan im neuen 4 Sterne-Hotel „Krønasår“ übernachten können. Der Bau hat bereits Anfang des Jahres begonnen (wir berichteten). Das Hotel wird wie ein Museum gestaltet werden, bis zu 1.300 Gäste übernachten im Entdecker-Ambiente. Hierfür werden 277 thematisierte Zimmer und 27 Suiten mit einer Größe von bis zu 89 Quadratmetern zur Verfügung stehen.

Rulantica Hotel Krønasår Front Artwork

So wird das Hotel des Wasser-Erlebnis-Resorts aussehen. (Foto: Europa-Park)

Mit „Papa Svens“ und „Tre Kronart“ wird das Hotel zudem mit einem Familien-Restaurant und einem Fine Dining-Restaurant aufwarten. Eine Bar und ein Café werden das gastronomische Angebot abrunden.

Krønasår Hotel-Zimmer Muster

Das Musterzimmer zeigt, in welchem Stil die Zimmer in „Krønasår“ gestaltet sein werden. (Foto: Europa-Park)

Übernachtungsgäste erhalten über eine Brücke, welche die Wasserwelt mit „Krønåsar“ verbinden wird, exklusiven Zugang zu „RULANTICA“. Die Buchung von Zimmern im Hotel wird ab Sommer 2018 möglich sein.

Europa-Park Wasserpark bei Nacht - Artwork

Gesamtansicht des entstehenden Wasser-Erlebnis-Resort: Illuminiert bei Nacht. (Foto: Europa-Park)

Mit der Eröffnung des Wasserparks „RULANTICA“ und dem Hotel „Krønåsar“ im Jahr 2019 wird der erste Bauabschnitt des Wasser-Erlebnis-Resort abgeschlossen sein. In der Zukunft soll es noch Erweiterungen geben.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *