Starregisseur Luc Besson besucht Arthur-Baustelle im Europa-Park

Anzeige
Europapark Rust Logo
Anzeige

Der französische Starregisseur Luc Besson hat zusammen mit der Familie Mack im Europa-Park die Welt von „Arthur – Im Königreich der Minimoys“ besucht. Die Bauarbeiten zu der aufwändigsten Indoor-Attraktion des Europa-Park, die pünktlich zum Saisonstart 2014 eröffnen wird, kommen in großen Schritten voran: Das einmalige Universum der Minimoys, das unter anderem eine interaktive Themenfahrt, einen Freefall Tower und ein großes Rutschenparadies umfasst, beeindruckt durch eine detailgetreue Umsetzung von Luc Bessons Erfolgstrilogie „Arthur und die Minimoys“.

Zusammen mit Michael Mack hat Luc Besson neben der neuen Großattraktion auch den faszinierenden neuen 4D-Film „Arthur“ präsentiert, der von EuropaCorp gemeinsam mit Mack Media produziert wurde und ab sofort im Magic Cinema 4D in Deutschlands größtem Freizeitpark zu sehen ist. Der französische Filmemacher lobte bei seinem Besuch in Rust die deutsch-französische Kooperation sowie die kreativen Ideen des Europa-Park, die von der Familie Mack immer wieder vorangetrieben werden.

Roland Mack und Luc Besson im Europa-Park

Europa-Park Inhaber Roland Mack mit dem französischen Filmemacher Luc Besson vor der Kulisse von Arthur im Königreich der Minimoys.

Luc Besson pflanzte außerdem zusammen mit der Inhaberfamilie Mack vor der neuen Großattraktion eine Traubeneiche. Der junge Baum ist ein Geschenk von Landesforstpräsident Max Reger an den Europa-Park. Der Landesforstpräsident hob das ökologische Engagement des Europa-Park hervor; auch bei der neuen Großattraktion „Arthur – Im Königreich der Minimoys“ stehen die Natur und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

  • Und alle wollen Arthur sehen. Denn wenn ein Star auftaucht, dann gibt es ausser dem Star und den Fans und den Autogrammjägern entweder eine CD oder einen Film zu sehen. Und so war der Beusch natürlich eine Werbung für Arthur. Und nicht nur der Leser hier wird darauf gespannt sein. Denn das ist ja das Tolle. Denn wenn ein Star wie Luc Besson auftaucht, dann lohnt sich das Produkt, denn kein Star wird sich mit einem schlechten Produkt den Ruf verderben lassen.