„Vom Höllenfeuer zum Vergnügungsparadies“: Gottesdienst am 15. Januar 2017 im Wunderland Kalkar

Anzeige
Kettenkarussell im Wunderland Kalkar Kühlturm
Bildquelle: Wunderland Kalkar

Im Wunderland Kalkar, dem Zuhause von Kernie’s Familienpark, findet am 15. Januar 2017 ein Gottesdienst statt, der im Rahmen des Jubiläumsjahres „500 Jahre Reformation“ zum Thema „Vom Höllenfeuer zum Vergnügungsparadies“ abgehalten wird.

Anzeige

Kaum ein Bauwerk hat die Menschen in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts in der Region wohl so sehr beschäftigt wie der „Schnelle Brüter“ in Kalkar, wo heute unter anderem Kernie’s Familienpark steht.

Im Rahmen des Jubiläumsjahres „500 Jahre Reformation“ wollen die Ev. Kirchengemeinden Emmerich, Haldern, Hueth-Millingen, Isselburg und Rees dort am 15. Januar 2017 gemeinsam unter dem Thema „Vom Höllenfeuer zum Vergnügungsparadies“ einen Gottesdienst feiern.

Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr in der ehemaligen Schaltzentrale, der Weg dorthin ist von der Rezeption an ausgeschildert. Die Tür ist ab 10:15 Uhr geöffnet, wer rechtzeitig kommt, kann vorher noch eine Tasse Kaffee trinken.

Wer nicht selbst anreist, kann mit dem Bus kommen: Der erste Bus fährt um 10 Uhr ab Emmerich Christuskirche und um 10.25 Uhr ab Rees Busbahnhof. Der zweite Bus fährt um 9:45 Uhr ab Millingen Ev. Kirche, um 10:05 Uhr ab Isselburg Rathaus und um 10:25 Uhr ab Haldern Busbahnhof. Wer im Bus mitfahren möchte, soll sich bis zum 12. Januar 2017 in Isselburg im Ev. Pfarramt anmelden. Tel.: 02874 / 724, Email: mbinnenhey@kirche-isselburg.de.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *