„Colossos“ im Heide Park erhält 2019 Zusatz „Kampf der Giganten“ zur großen Wieder-Eröffnung

AnzeigeADC
Colossos - Kampf der Giganten Logo
Bildquelle: Merlin Entertainments

Wenn die Holzachterbahn „Colossos“ des Heide Park 2019 nach langer Schließ- und Reparaturzeit wieder eröffnen wird, wird sie den Namenszusatz „Kampf der Giganten“ erhalten. Das hat der Heide Park nun offiziell angekündigt.

AnzeigeADC

Seit Sommer 2016 ist „Colossos“ im Heide Park aufgrund nötiger Reparaturarbeiten geschlossen. Die einst höchste und schnellste Holzachterbahn Europas soll 2019 zurückkehren – und dann könnte sie womöglich mit neuer Gestaltung und Hintergrundgeschichte aufwarten.

Bereits bei der Ankündigung der Wiedereröffnung von „Colossos“ gab Sabrina de Carvalho, Geschäftsführerin des Heide Park, Pläne für „viele Neuerungen“ und „spannende Geschichten“ für das Comeback von „Colossos“ bekannt. Konkret wurde man bisher nicht – jetzt gab der Heide Park jedoch den Namenszusatz „Kampf der Giganten“ zur Wieder-Eröffnung 2019 bekannt.

Der Name „Colossos – Kampf der Giganten“ sickerte bereits im August durch eine Markenanmeldung durch. Er wurde beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum durch eine Agentur für Patent- und Markenanmeldungen zur Marke angemeldet. Die gleiche Agentur übernahm auch die Markenanmeldung für „Wicker Man“ – eine Holzachterbahn im englischen Freizeitpark Alton Towers, der wie auch der Heide Park von der Freizeitpark-Gruppe Merlin Entertainments betrieben wird.

Wicker Man Colossos Logo Vergleich

Die Logos der beiden Holzachterbahnen „Wicker Man“ und „Colossos“ im Vergleich. (Foto: Merlin Entertainments, Collage: Parkerlebnis.de)

Wie auch das Logo von „Wicker Man“ lässt das Logo von „Colossos – Kampf der Giganten“ auf eine Thematisierung mit dem Element Feuer schließen. Tatsächlich rauscht „Wicker Man“ durch eine scheinbar in Flammen stehende Skulptur aus Holz (wir berichteten).

Alton Towers Wicker Man Feuer Test

Die Skulptur wird mehrmals durchfahren. (Foto: Alton Towers)

Um welche „Giganten“ es sich bei der Rückkehr von „Colossos“ genau handelt, ist bislang unbekannt. In der Ankündigung des Namenszusatzes spricht der Freizeitpark lediglich von einer „dunklen Macht“, die seit drei Jahren unter der Holzachterbahn lauere und nun versucht, diese zu zerstören. Details zur neuen Gestaltung der Holzachterbahn gab der Heide Park nicht bekannt. Fest steht lediglich, dass eine Summe von 12 Millionen Euro für die Erneuerung von „Colossos“ investiert wird. Zwischenzeitlich entstand jedoch eine gewaltige Stahlkonstruktion vor der Schlusskurve (vergleiche Baustellen-Bericht Oktober 2018).

Heide Park Colossos Baustelle Oktober 2018

Die neue Stahlkonstruktion ist unübersehbar. (Foto: Tim Buschhüter)

Erst 2016, zum 15. Geburtstag der Holzachterbahn, spendierte der Heide Park der Attraktion eine Thematisierung rund um mystische „Baummenschen“. Die konnten Besucher allerdings nur wenige Monate lang in Augenschein nehmen, bevor „Colossos“ geschlossen wurde.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Kommentare

  • Die Bahn wird zu einem Dueling Coaster, sprich zwei gegeneinander antretenden Züge, umgebaut. Diese bilden die beiden „Giganten“, zudem wird der Drop ein deutliches Stück erhöht.

    Dankt mir später.