Djurs Sommerland wird zum Halloweenland 2019: Schauriges Halloween mit einmaligen Attraktionen

Anzeige
Kürbis, Halloween, Djurs Sommerland
Bildquelle: Djurs Sommerland

Mitte Oktober 2019 bietet das Djurs Sommerland in Dänemark für eine Woche neben den alltäglichen Attraktionen ein vielseitiges Halloween-Programm sowie kulinarische Genüsslichkeiten in den Abendstunden.

Anzeige

Djurs Sommerland verwandelt sich vom 12. bis 20. Oktober 2019 in eine herbstliche Halloween-Landschaft und feiert mit seinen Besuchern das „Magical Halloween“-Fest. In den sonst so grünen Park ziehen für eine Woche mehr als 25.000 Kürbisse ein, die ihn zwischen Spinnweben, klappernden Skeletten und großen Kürbiskreaturen schmücken. Auch die Mitarbeiter mischen sich als Hexen und andere schaurige Gestalten unter die Besucher.

Täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr lädt das Sommerland Familien mit Kindern ein, sich gemeinsam zu gruseln und Halloween mit über 60 Attraktionen zu feiern.

Geschäftsführer Hendrik B. Nielsen verrät: „Mit einem zauberhaften Halloween tun wir alles, um den vielen Familien mit Kindern, die uns besuchen, ein umfassendes und farbenfrohes Halloween-Erlebnis zu bieten. Wir konzentrieren uns auf die Schaffung einer schönen und aufregenden Atmosphäre im Park sowie auf einzigartige Erlebnisse, die nur in den Herbstferien möglich sind […].“

Unter anderem kehren die beiden Spukhäuser „Hekseskolen“, zu deutsch „Hexenschule“ und die „Kürbissuppenfabrik“ zurück, welche von internationalen Spezialisten für das Djurs Sommerland entwickelt wurden. In der „Hexenschule“ werden die Besucher von schwarzen Hexen, verziert mit Neonfarbe, auf eine 3D-Reise durch 15 verschiedene Räume mitgenommen. In der „Kürbissuppenfabrik“ hingegen erwachen nach einer stürmischen Nacht alle Kürbisse zum Leben und die Zutaten für eine Suppe mischen sich neu. Zusätzlich bietet das Sommerland täglich um 14:30 Uhr einen Kostümwettbewerb an, bei dem das tagesschönste Kostüm gekürt wird. Außerdem steht kostenloses Schminken und Frisieren auf dem Programmplan.

Hexe, Neonlicht, Hexenschule

In der „Hexenschule“ gibt es allerhand Hexen, die einen auf eine Reise voller Erlebnisse mitnehmen. (Foto: Djurs Sommerland)

Neben zahlreichen Halloween-Angeboten lockt der Park mit seinen alltäglichen Attraktionen. Unter anderem mit der Attraktion „Tigeren“, welche erst in diesem Jahr öffnete und Dänemarks größter Gyro Swing ist. Auch die längste Achterbahn des Landes, „Juvelen“, nimmt seine Besucher im Sommerland mit auf eine ein Kilometer lange Fahrt voller Adrenalin.

Wer seinen Tag im Sommerland mit einem Abend voller Genuss und Vergnügen ausklingen lassen möchte, hat die Möglichkeit einen Tisch für zwei exklusive Abendveranstaltungen zu reservieren. Von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr gibt es im „Restaurant auf dem Friedhof“ ein kulinarisches Abendessen der süßen Hexen. In der „Kantine der PumpkinFactory“ wird ausgelassen das Jubiläum der verrückten Köche gefeiert.

Das „Magical Halloween“-Fest brachte im vergangenen Jahr 95.000 Besucher in den Park. In diesem Jahr werden circa 100.000 Gäste erwartet.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Djurs Sommerland bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.