Efteling: 2020 neue Attraktion in 8 Hektar großer Erweiterung geplant

Anzeige
Efteling Luftaufnahme Blumenlogo und Baron und Joris
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Efteling soll in den nächsten Jahren um acht Hektar Fläche wachsen. Voraussichtlich ab dem Jahr 2020 sollen Besucher ein völlig neues Gebiet in Augenschein nehmen können, das zu diesem Zeitpunkt auch eine erste neue Attraktion beinhalten soll.

Anzeige

Im vergangenen Jahr eröffnete Efteling, der größte Freizeitpark der Niederlande, anlässlich seines 65. Jubiläums mit „Symbolica“ seine bisher teuerste Attraktion. Entstand die im Zentrum des Freizeitparks, will Efteling in den nächsten Jahren seine bestehende Fläche erweitern – um acht Hektar.

Die Erweiterung soll hinter dem östlichen Teil von Efteling zwischen den Achterbahnen „Python“ und „Vogel Rok“ und der Provinzstraße N261 entstehen. Das Land gehöre dem Freizeitpark bereits zu großen Teilen, erklärte Wyke Smit, zuständig für Verwaltungsangelegenheiten und Nachhaltigkeit bei Efteling. Doch dürfe man nicht einfach bauen. So sei etwa eine Änderung des Flächennutzungsplans notwendig, da das Gebiet bisher für die landwirtschaftliche Nutzung vorgesehen ist.

Im Entwurf des Flächennutzungsplans „Welt von Efteling 2030“ steht das Ziel klar beschrieben: Acht Hektar sollen hinzukommen. Die Verabschiedung des Plans steht in diesem Sommer an, doch einen Teil des Vorhabens würde Efteling gern beschleunigen. „Auf etwa drei Hektar des neuen Areals sollen im Idealfall schon jetzt die Vorbereitungen für eine Attraktion beginnen, die 2020 ihre Türen öffnet“, heißt es aus dem Freizeitpark.

Efteling Erweiterung 2020 Neuheit Zoning

Die Grafik zeigt, in welche Richtung Efteling wachsen möchte. (Foto: Efteling)

Efteling hofft, dass der neue Flächennutzungsplan im Sommer 2018 beschlossen wird. Anschließend stehen die Entwicklung des neuen Gebietes an – und die sei etwas ganz Besonderes, denn in den vergangenen Jahrzehnten habe Efteling ausschließlich innerhalb der Grenzen des bestehenden Vergnügungsparks neue Attraktionen erbaut.

Darüber, was Besucher schließlich auf der Erweiterungsfläche erwarten wird, hält sich Smit noch bedeckt. „Wie die acht zusätzlichen Hektar des Freizeitparks aussehen werden, bleibt ein Geheimnis.“ Laut Smit gebe es „viele Ideen“ – darunter auch mindestens eine neue Attraktion. „Wir erwarten die erste Attraktion um 2020 eröffnen zu können“, so Smit. Zu dem Zeitpunkt sollen Besucher dann auch erstmals Zugang zu dem neuen Parkbereich erhalten.

Damit konkretisiert Efteling die Informationen zur nächsten großen Neuheit, welche Efteling-Vorstandsvorsitzender Fons Jurgens bisher für 2019 oder 2020 in Aussicht gestellt hat (wir berichteten). Die Erweiterung und die Neuheit sollen auf das Ziel einzahlen, bis 2020 die Marke von fünf Millionen Besucher jährlich zu knacken. Zehn Jahre später visiert man bereits sieben Millionen Besucher jährlich an.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 36,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *