Eifelpark Gondorf plant drei „spektakuläre“ neue Fahrgeschäfte für 2020

Anzeige
Eifelpark Gondorf Maskottchen Familie
Bildquelle: Eifelpark

2020 will der Eifelpark Gondorf sein Attraktions-Portfolio um mehrere neue Anlagen erweitern. Der Wild- und Freizeitpark stellt drei „spektakuläre“ Neuheiten in Aussicht.

Anzeige

Mit dem Ende der zuletzt verlängerten Sommer-Saison 2019 gibt der Eifelpark einen Ausblick auf das nächste Jahr. Dann will der Wild- und Freizeitpark in Gondorf sein Angebot an Attraktionen um drei Anlagen erweitern.

„[Wir] haben drei spektakuläre Neuheiten in der Sparte ‚Fahrgeschäft‘ für Euch in Planung.“, kündigt der rheinland-pfälzische Freizeitpark an. Viel mehr verrät der Eifelpark jedoch noch nicht.

Zuletzt hatte der Eifelpark Gondorf im Jahr 2018 neue Fahrgeschäft eröffnet: Mit „Seeräubers Kanonenritt“ hielt eine bislang weltweit einmalige Attraktion Einzug in den Freizeitpark und mit der „Pirateninsel“ wurde eine große Wildwasserbahn eröffnet.

2019 gab es dann neu eine Zirkus-Show und eine Hunde-Show.

Ende 2013 wurde der Eifelpark Gondorf durch die Familie Götzke/Löwenthal übernommen. Seitdem verzeichnete der Wild- und Freizeitpark bei Bitburg ein stetiges Besucherwachstum. „Es ist das sechste Jahr, seitdem wir den Eifelpark übernommen haben und wir blicken schon ein bisschen mit Stolz darauf, was aus dem Park geworden ist.“, heißt es aus Gondorf. „Doch das ist noch lange nicht alles.“

Die neue Saison 2020 beginnt am Samstag, den 4. April (vergleiche Freizeitpark-Saisonstarts 2020).

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Eifelpark bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.