Elitch Gardens vor möglichem Umzug: Gelände des Freizeitparks für Wohnbauprojekt vorgesehen

AnzeigeADC3
Elitch Gardens von oben
Bildquelle: Elitch Gardens

Elitch Gardens könnte bald den Standort wechseln müssen. Auf dem Gelände des amerikanischen Freizeitparks soll ein Wohnbauprojekt realisiert werden, um mehr Wohnfläche in Denver bereitstellen zu können.

AnzeigeADC2

Elitch Gardens muss sich auf die Suche nach einem neuen Standort begeben. Wie der Stadtrat der amerikanischen Stadt Denver beschloss, darf auf dem Gelände des Freizeitparks das Wohnbau-Projekt River Mile realisiert werden.

Das Projekt entsteht auf einer Gesamtfläche von 58 Hektar und sieht den Bau von rund 8.000 Wohneinheiten entlang des South Platte River vor. Dabei sollen auch einige der höchsten Gebäude der Stadt aus dem Boden schießen, die bis zu 59 Stockwerke besitzen könnten. Um die River Mile zu verwirklichen, wird auch das Gelände von Elitch Gardens benötigt, welches nun von der Stadt freigegeben wurde.

Das Wohnbau-Projekt könnte bereits 2020 beginnen. Da eine Umsetzung in mehreren Phasen vorgesehen ist, muss Elitch Gardens nicht sofort geschlossen werden und kann noch auf unbestimmte Zeit geöffnet bleiben. Pläne für eine Umsiedlung des Freizeitparks seien bereits vorhanden, ein neuer Standort ist aber noch nicht bekannt, schreibt Noticias Ya.

Nächstes Jahr eröffnet Elitch Gardens die neue Themenfahrt „Meow Wolf’s Kaleidoscape“, die in surreale und künstlerische Welten entführen soll (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *