Durch Looping und Co.: Im Erlebnispark Steinau rollen 2018 die Murmeln!

Anzeige
Erlebnispark Steinau Fliegenpilz Kettenkarussell
Bildquelle: Erlebnispark Steinau

Der Erlebnispark Steinau lässt 2018 die Murmeln rollen. Als eine von zwei Neuheiten entsteht ein Holzkugel-Turm mit insgesamt 30 Meter langer Strecke und Elementen wie Looping und Drehrad. Die neuen Attraktionen folgen auf eine durchwachsene Saison 2017.

Anzeige

Nach einer durchwachsenen Saison 2017 erweitert der Erlebnispark Steinau sein Attraktions-Angebot 2018 um zwei Neuheiten – auf Besucher wartet ein neuer überdachter Sand-Spielbereich und ein dreistöckiger Holzkugel-Turm mit insgesamt 30 Meter langer Strecke.

Mit 120.000 Besuchern in der zurückliegenden Saison 2017 ist der hessische Freizeitpark bei Fulda zwar zufrieden, doch das regnerische Wetter im Spätsommer und Herbst verhinderten ein besseres Ergebnis. Nichtsdestotrotz wird der Erlebnispark Steinau 2018 zwei Neuheiten präsentieren.

Mit dem „SandWERK 2.0“ wird ein „Spaß- Spieltrieb für die jungen Baumeister der nächsten Generation“ in Aussicht gestellt. Neben dem Parkrestaurant entsteht damit eine überdachte Sandbaustelle mit Kipploren, Förderband und Kran, auf der Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen können, während sich Eltern oder Großeltern im Restaurant eine Pause gönnen. Die von Kinderland Emsland entwickelte Attraktion soll dank einer Überdachung auch bei kurzzeitiger Wetterverschlechterung Spielspaß im Erlebnispark Steinau ermöglichen.

Erlebnispark Steinau Sandwerk 20

Im überdachten SandWERK 2.0 warten mehrere Spielstationen. (Foto: Erlebnispark Steinau)

Voraussichtlich ebenfalls für Vergnügen bei schlechtem Wetter wird die zweite Neuheit 2018 sorgen: ein Holzkugel-Turm über drei Etagen. Als Standort für die Anlage von Hersteller Sunkid ist der überdachte Allwetter-Spielbereich geplant.

Kinder werden dort auf einer insgesamt 30 Meter langen Kugelstrecke mit Holzmurmeln die Schwerkraft überwinden oder ein Glocken ertönen lassen können. Zu den Elementen des Turms zählen etwa Looping, Glockenspiel, Trichter oder Spiralaufzug.

Sunkid Holzkugelturm Looping

Der Holzkugel-Turm vereint mehrere Spielelemente. (Foto: Sunkid)

Die Holzmurmeln können direkt vor Ort für einen Euro gekauft werden und nach einem erlebnisreichen Tag im Erlebnispark Steinau auch mit nach Hause genommen werden. Dank mehreren Motiven mit Bezug zum Freizeitpark eignen sich die Murmeln auch als Andenken und wecken Sammel-Laune, wobei sie auch zum nächsten Freizeitpark-Besuch wieder mitgenommen werden können.

Holzmurmelturm Sunkid Indoor

Mit ihrer eigenen Holzmurmel können Kinder alle Elemente ausprobieren. (Foto: Sunkid)

Schließlich dürfen sich Besucher des Erlebnispark Steinau 2018 auch auf „ERLIs Wackelstein“ in seiner vollen Pracht freuen. Die neue Fahr-Attraktion aus dem letzten Jahr zeigt sich 2018 fertig thematisiert und angelegt.

Die neue Saison im Erlebnispark Steinau beginnt am Samstag, den 24. März 2018 (wir berichteten). Die Eintrittspreise 2018 im Erlebnispark Steinau bleiben unverändert zur vergangenen Saison bei 14 Euro pro Person ab einem Meter Körpergröße.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *