FlyOver Toronto soll 2022 eröffnen: Pursuit plant zweites Flying-Theater in Kanada

Anzeige
FlyOver Canada
Bildquelle: Pursuit

Nach großem Erfolg des Flying-Theaters „FlyOver Vencouver“ gab die verantwortliche Firma Pursuit nun bekannt, eine zweite Attraktion in Kanada zu bauen – in Toronto. Ein völlig neuer Film soll die Besucher dabei in die schönsten Ecken Kanadas reisen lassen.

Anzeige

Die Firma Pursuit, die mit ihrem „FlyOver Vencouver“ aktuell große Erfolge verzeichnet, wird bereits 2020 mit dem Bau eines zweiten Flying-Theaters in der kanadischen Stadt Toronto beginnen. Ziel sei es, die Besucher in die schönsten und abgelegensten Orte Kanadas zu entführen. Die Eröffnung ist für Anfang 2022 geplant.

„FlyOver Toronto“ soll dabei einen völlig neuen Film erhalten und über zwei immersive Erlebnisse bereits vor der Fahrt verfügen, die die Menschen und Natur in Kanada abbilden. In dem neuen Flying-Theater sitzen die Gäste dabei in Sessellift-artigen Gondeln, die sich synchron zu einem auf einer 23 Meter breiten und 17,5 Meter hohen Leinwand projizierten Films bewegen.

Zudem soll der Film durch zahlreiche Spezialeffekte wie Wind, Nebel und Gerüchen abgerundet werden. Das Erlebnis soll rund acht Minuten andauern.

FlyOver Toronto Visualisierung

Die neue FlyOver-Attraktion soll am Fuße des bekannten CN-Towers entstehen. (Foto: Canada Lands Company)

Aktuell befinden sich zwei weitere FlyOver-Attraktionen im Bau: Noch im Sommer 2019 soll „FlyOver Iceland“ eröffnen. Zudem kündigte Pursuit an, in der „Vergnügungshauptstadt“ Las Vegas ebenfalls ein Flying-Theater zu bauen, welches 2021 eröffnen soll.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *