Großer Ansturm im Hansa-Park: Neuer Mega-Freifallturm „Highlander“ für Besucher eröffnet

Anzeige
Highlander Hansa-Park Eröffnung Besucher
Bildquelle: Alexander Louis, Parkerlebnis.de

Der Hansa-Park hat eine neue Rekord-Attraktion eröffnet. Mit „Highlander“ erwartet Gäste seit dem 27. April 2019 der mit einer Höhe von 120 Metern größte Gyro-Drop-Tower der Welt. Zur Eröffnung war viel los.

Anzeige

Der Hansa-Park hat ein neues Ausrufezeichen. Seit Samstag, den 27. April 2019, steht Gästen des direkt am Meer gelegenen Freizeitparks der neue Mega-Freifallturm „Highlander“ zur Verfügung – mit 120 Metern Höhe der größte Gyro-Drop-Tower der Welt. Am Wochenende der Eröffnung der neuen Rekord-Attraktion musste der Park mit einem großen Besucheransturm zurechtkommen.

Eingebettet in den neuen Themenbereich „Bezauberndes Britannien“, der an die schottischen Highlands angelehnt ist und auch zwei bestehende Achterbahnen umfasst, ragt der „Highlander“ als höchste Attraktion des Hansa-Park in die Höhe. Bereits zur Parköffnung warteten viele Fans vor den Eingangstoren und strömten schließlich zur großen Neuheit. Mehrere Stunden mussten Besucher auf eine Fahrt mit dem „Highlander“ warten.

Wichtiger Hinweis: Dieses Video wurde in einem professionellen Rahmen außerhalb des regulären Parkbetriebs aufgenommen. Normalerweise ist das Mitführen von Kameras durch die Sicherheitsvorschriften untersagt.

Bereits am Abend zuvor fand eine große Eröffnungsfeier statt, bei welcher der neue Freifallturm offiziell eingeweiht und letzte Details zur Funktionsweise der Neuheit enthüllt wurden. So ist nun auch klar, dass die Sitze des „Highlander“ nicht nur vor, sondern auch während des Falls gekippt werden können – wenn es Besucher denn wollen. Verschiedene Fahrprogramme lassen die Wahl.

Highlander Hansa Park Himmelblick

Die Fahrt mit dem „Highlander“ führt weit Richtung Himmel. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Der 120 Meter hohe Freifallturm bietet eine Fallhöhe von 103 Metern und erreicht eine Geschwindigkeit von 120 km/h. Während der Fahrt hören Gäste einen Onboard-Soundtrack, der von der Firma IMAscore entwickelt wurde. Die umliegenden Achterbahnen „Nessie“ und „Rasender Roland“ wurden passend zum schottischen Themenbereich umgestaltet.

Der neue Freifallturm „Highlander“ ist ab jetzt für alle Gäste mit einer Körpergröße ab 1,40 Meter fahrbar.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Hansa-Park bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *