Nach Schließung von „Tabalugas Abenteuer“: Holiday Park äußert sich erstmals über zukünftige Nutzung der freien Fläche

AnzeigeADC
Tabalugas Abenteuer Holiday Park
Bildquelle: Alexander Louis, Parkerlebnis.de

Nachdem die Bootsfahrt „Tabalugas Abenteuer“ im Holiday Park nach der Saison 2017 abgerissen wurde, äußerte sich Parkmanager Christian Pagels im Rahmen einer Fan-Veranstaltung nun erstmals über eine zukünftige Nutzung der jetzt freien Fläche.

AnzeigeADC

Bereits seit Saisonbeginn 2018 finden Besucher des Holiday Park am Standort der ehemaligen Bootsfahrt „Tabalugas Abenteuer“ eine verwaiste Fläche vor. Nachdem die besonders bei Kindern beliebte Attraktion nach der Saison 2017 ersatzlos geschlossen wurde (wir berichteten), äußerte sich Parkmanager Christian Pagels beim Holiday Park-Fanday 2018 erstmals über eine mögliche Nutzung des Parkgebiets in der Zukunft.

Zu der Veranstaltung im Holiday Park erschienen vor allem treue Fans und ließen sich in einer Gesprächsrunde unter anderem über die aktuellen Pläne des Parks informieren. „Tabaluga ist abgebaut worden. Viele von euch werden es vielleicht vermissen, aber es wird in dem Bereich sicherlich etwas Neues kommen. Lasst euch überraschen“, sagte Pagels und machte damit Hoffnung auf zukünftige Entwicklungen.

Die Wurzeln von „Tabalugas Abenteuer“ reichen zurück bis ins Jahr 1974. Da wurde die von MACK Rides hergestellte Kanalfahrt eröffnet – damals noch unter dem Namen „Anno Tobak“ mit Mittelalter-Thematik. Nach der Übernahme des Freizeitparks durch die Plopsa-Gruppe Ende 2010 wurde die Attraktion zum Charakter Tabaluga umgestaltet.

Tabalugas Abenteuer Holiday Park

Die Bootsfahrt hat die Fahrgäste auf eine Abenteuerreise rund um Tabaluga, Häsin Happy und den kurzsichtigen Maulwurf Digby geschickt. (Foto: Holiday Park)

Trotz des Abbaus der Bootsfahrt müssen Besucher des Holiday Park nur kurze Zeit ohne Attraktion zu dem Charakter auskommen. Bereits im Sommer 2018 soll im neuen „Holiday Indoor“-Bereich mit „Tabalugas Achterbahn“ eine Familienachterbahn eröffnen, die sich dem grünen Drachen widmet.

Konkrete Pläne zu einem Ersatz für „Tabalugas Abenteuer“ sind noch nicht bekannt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 21,44 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

  • Ich habe das mit dem Tabaluga-Abriss gelesen. Ich würde das mit der Achterbahn für Kinder gut finden, wo auch Eltern mitfahren können, und dass es auch was für Kinder gibt. Ich finde, es gibt dort nicht so viel für Kinder und grade das finde ich nicht gut. Ich würde mich freuen, wenn ich mal zu Besuch da bin und fröhliche Kinderaugen sehe. Viel Erfolg!