Coronavirus-Pandemie: LandErlebnis Janßen muss Parkbetrieb bis auf Weiteres einstellen

Anzeige
Landerlebnis Janßen Traktorbahn
Bildquelle: LandErlebnis Janßen

Das LandErlebnis Janßen musste im Zuge der anhaltenden Coronakrise wie auch alle anderen deutschen Freizeiteinrichtungen den Betrieb einstellen. Seit dem 17. März 2020 ist der Freizeitpark geschlossen.

Anzeige

Um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen, musste auch das LandErlebnis Janßen bis auf Weiteres seinen Betrieb einstellen. Seit dem 17. März 2020 ist der Freizeitpark in Westerstede nun schon geschlossen, eine Wiedereröffnung ist noch nicht in Sicht.

„Das Coronavirus sorgt in Deutschland zur Zeit für viele Veränderungen. Der Erlass der Landesregierung zur Eindämmung des Virus besagt, dass Freizeitparks und viele weitere Branchen nun schließen müssen. Selbstverständlich werden auch wir daher ab sofort unsere Tore schließen“, schrieb der Freizeitpark am 17. März auf Facebook, um alle potentiellen Besucher zu informieren.

Die Tiere auf der Anlage werden weiterhin wie gewohnt versorgt. „Sobald wir wieder öffnen können, werden wir Euch informieren“, schreibt das LandErlebnis Janßen.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und LandErlebnis Janßen bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.