Linnanmäki eröffnet 2019 „Taiga“: Spektakuläre Katapult-Achterbahn mit zwei Abschüssen und mehreren Überschlägen

Anzeige
Linnanmäki Taiga
Bildquelle: Linnanmäki

Der finnische Freizeitpark Linnanmäki eröffnet 2019 mit „Taiga“ eine neue Katapult-Achterbahn mit zwei Abschüssen und insgesamt vier Überkopf-Elementen. Auf der 1104 Meter langen Strecke soll eine Geschwindigkeit von bis zu 106 Stundenkilometer erreicht werden.

Anzeige

Linnanmäki plant den Bau einer spektakulären neuen Achterbahn: Mit „Taiga“ eröffnet 2019 Finnlands schnellste Achterbahn mit zwei Katapult-Abschüssen und einer Höchstgeschwindigkeit von insgesamt 106 km/h. Fahrgäste sollen sich in der Neuheit laut dem Freizeitpark wie fliegende Adler fühlen.

Die neue Groß-Achterbahn durchfährt auf einer Strecke von 1.104 Metern insgesamt vier Überkopf-Elemente und erreicht eine Höhe von bis zu 52 Metern. Durch die beiden Katapult-Abschüsse passieren die Besucher den kurvenreichen und verschlungenen Streckenverlauf mit konstant hoher Geschwindigkeit – durchschnittlich 63 Stundenkilometer.

Das Teaser-Video gibt bereits einen Eindruck der Fahrt:

Hersteller von „Taiga“ ist das schweizerisch-liechtensteinische Unternehmen Intamin, das weltweit bislang die größte Anzahl an Katapult-Achterbahnen gebaut hat und auch für die neue Rekord-Achterbahn „Taron“ im deutschen Phantasialand verantwortlich ist.

„Wir freuen uns sehr, endlich bekanntgeben zu können, dass Linnanmäki in Zusammenarbeit mit dem Hersteller Intamin sein bisher größtes Projekt realisiert hat. Dieser einzigartige, hochkarätige Launch-Coaster kann als Traum eines Achterbahn-Enthusiasten bezeichnet werden“, erklärt Pia Adlivankin, Geschäftsführerin von Linnanmäki, mit großer Begeisterung.

Linnanmäki erwartet, dass die neue Achterbahn eine der aufregendsten Fahrten in Europa bieten wird. Laut Sascha Czibulka, Vizepräsident von Intamin, soll die Neuheit „in ganz Nordeuropa und sogar darüber hinaus neue Maßstäbe setzen“.

Für „Taiga“ mussten sowohl das Funhouse „Vekkula“ als auch die Wasser-Achterbahn „Vonkaputous“ aus dem Freizeitpark weichen (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *