Neverland Theme Park Projects meldet Insolvenz an: Gestaltungs-Firma für Freizeitparks ist pleite

Anzeige
Parc Asterix Oziris Winter
Bildquelle: Parc Astérix (Symbolbild)

Das auf Gestaltung in Freizeitparks spezialisierte Unternehmen Neverland Theme Park Projects ist bankrott. Geschäftsführer Kurt Heerman gab in einer Nachricht an Kunden die Insolvenz bekannt.

Anzeige

Das auf das Errichten von Kulissen und Gestaltungsobjekten spezialisierte Unternehmen Neverland Theme Park Projects muss Insolvenz anmelden. In einer Nachricht an Geschäftskunden und Partner gab Kurt Heerman als Geschäftsführer der belgischen Firma bekannt, die Arbeit niederzulegen. Das Unternehmen war in zahlreichen Freizeitparks tätig.

In seiner Nachricht betont Heerman, wie schwer es ihm fiel, das Unternehmen aufzugeben. „Mit unserem gesamten Team haben wir bis zur letzten Minute gekämpft, aber aufgrund verschiedener Umstände sind wir gezwungen, die Türen von Neverland endgültig zu schließen. Unsere aufrichtige Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten, die wir Ihnen möglicherweise bereiten“, heißt es in der E-Mail, die er an seine Geschäftskunden verschickte.

In Holiday Indoor treffen Besucher auch auf die Elfen aus Mia & Me. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Auch im Holiday Park war die Firma letztes Jahr tätig. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Neverland Theme Park Project war vor allem für die Umsetzung von neuen Themenwelten in Freizeitparks verantwortlich. So prägte die Firma zum Beispiel mehrere Jahre lang die Gestaltung in Freizeitparks der Plopsa-Gruppe, die dem Unternehmen dutzende Aufträge übermittelte. Doch auch für das bekannte Musikfestival Tomorrowland war man tätig.

Eines der letzten Projekte des insolventen Unternehmens war auch die Gestaltung der neuen Themenfahrt „Madame Freudenreich Curiosités“ im Europa-Park, die erst im letzten Jahr eröffnet wurde. Auch für die Gestaltung eines der Themengebiete im neuen Wasserpark Rulantica, der derzeit unweit vom Europa-Park entsteht, war man beteiligt.

Das erste Projekt von Neverland Theme Park Projects umfasste die Renovierung des Märchenwalds im ehemaligen Meli-Park. Dieser ist heute als Plopsaland De Panne bekannt, für welches das insolvente Unternehmen viele Jahre lang tätig war.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar zu Philipp Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar