Phantasialand gestaltet Wartebereich für neue Virtual-Reality-Achterbahn „Crazy Bats“ um

Anzeige
Phantasialand Crazy Bats Warteschlange Gestaltung neu 2019
Bildquelle: Kevin Graap, Parkerlebnis.de

Das Phantasialand arbeitet derzeit an der Entstehung der neuen Virtual-Reality-Achterbahn „Crazy Bats“, die im Sommer 2019 eröffnen soll. Mittlerweile haben wichtige Gestaltungsarbeiten im Wartebereich begonnen.

Anzeige

Im Sommer 2019 eröffnet das Phantasialand mit „Crazy Bats“ eine neue VR-Achterbahn, für welche die Dunkel-Achterbahn „Temple of the Night Hawk“ umgestaltet wird (wir berichteten). Bis Gäste aber mit spezieller Brille vor den Augen in virtuelle Welten eintauchen können, ist noch viel zu tun. So wird derzeit ausgiebig am Wartebereich gearbeitet.

Phantasialand Crazy Bats neu 2019 Plakat

Am Eingang weist ein Plakat auf „Crazy Bats“ hin. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

In der Halle der Dunkel-Achterbahn „Temple of the Night Hawk“ wird eine neue Virtual-Reality-Fahrt geschaffen, bei der Gäste während der Fahrt über die echten Schienen durch eine Virtual-Reality-Brille in eine virtuelle Welt eintauchen, in der die Bewegungen synchron zur tatsächlichen Fahrt stattfinden. Dafür wird das alte Thema der Attraktion überarbeitet.

Phantasialand Crazy Bats Warteschlange Gestaltung neu 2019

Im Wartebereich der Achterbahn finden derzeit Arbeiten statt. (Foto: Kevin Graap, Parkerlebnis.de)

Während Mitfahrer bei der Dunkel-Achterbahn bislang in die Welt eines Nachtfalken eintauchten, befasst sich die neue VR-Fahrt „Crazy Bats“ mit drei verrückten Fledermäusen auf einer besonderen Mission. Um die neue Thematik der Attraktion zu verdeutlichen, wird zurzeit der Außenwartebereich der Achterbahn überarbeitet – unter anderem mit neuer Farbe.

Phantasialand Crazy Bats Warteschlange Gestaltung neu 2019

Die Geländer im Anstehbereich wurden blau gestrichen. (Foto: Kevin Graap, Parkerlebnis.de)

Sowohl die Geländer im Wartebereich als auch der Boden hinter dem angrenzenden Ausgang der Achterbahn erstrahlen mittlerweile in knalligem Blau. Zudem wurden über dem Anstehbereich Sonnensegel installiert, die ebenfalls in blauer Farbe erscheinen. Entlang des Weges zum Eingang der Achterbahn entstand ein weiterer Zugang zum Wartebereich.

Phantasialand Crazy Bats Warteschlange Gestaltung neu 2019

Sogar der Boden hinter dem Ausgang erhielt eine neue Farbe. (Foto: Kevin Graap, Parkerlebnis.de)

Durch die Veränderungen im Anstehbereich soll schon vor der Fahrt auf das neue, verspieltere Thema der Achterbahn hingewiesen werden. Noch sind die Arbeiten in vollem Gange.

Phantasialand Crazy Bats Warteschlange Gestaltung neu 2019

Auf der oberen Ebene des Wartebereichs gibt es Sonnensegel. (Foto: Kevin Graap, Parkerlebnis.de)

Wann der neue Virtual-Reality-Coaster „Crazy Bats“ im Phantasialand genau eröffnen wird, ist bislang nicht bekannt. Der Freizeitpark in Brühl bei Köln spricht derzeit vage von Sommer 2019 als Eröffnungszeitraum für das neue Virtual-Reality-Erlebnis.

Phantasialand Temple of the Night Hawk Halle (Crazy Bats)

Das Dach der Achterbahn-Halle wurde im Winter gereinigt. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 44,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *