„Piraten in Batavia“ 2020: Europa-Park gibt schon jetzt Einblick in Neueröffnung

Anzeige
Piraten in Batavia 2020 Boot Wasser
Bildquelle: Michael Mack, Europa-Park
Anzeige

Ende Juli 2020 wird die Themenfahrt "Piraten in Batavia" im Europa-Park eröffnet. Bereits jetzt gibt der Freizeitpark einen Einblick und schürt Vorfreude - sowohl vor Ort als auch digital.

Weniger als ein Monat trennt Europa-Park-Fans noch von der Eröffnung von „Piraten in Batavia“ 2020. Die bei einem Brand im Jahr 2018 zerstörte Themenfahrt kehrt mit moderner Technik wiederaufgebaut zurück. Wer die Neueröffnung des Klassikers aus dem Jahr 1987 nicht erwarten kann, erhält schon jetzt sowohl im Freizeitpark als auch digital Einblick in das neue Erlebnis.

Der Europa-Park hat im Holländischen Themenbereich inzwischen ein „Preview-Center“ errichtet und teilt in Making-Of-Videos online Eindrücke des neuen Piraten-Abenteuers.

Ein Hauch von „Piraten in Batavia“ 2020 im Preview-Center

Bereits zum Start der Saison 2019 hatte der Europa-Park einen Ausblick darauf gegeben, was Besucher in Zukunft bei „Piraten in Batavia 2.0“ erwarten wird. In einem detaillierten Modell wurde eine der späteren Szenen aufwendig zur Schau gestellt, zahlreiche Konzeptgrafiken gezeigt und eine erste bewegliche Figur präsentiert.

Dieser Inhalt wird von einem externen Anbieter eingebunden.
Erlaube die Nutzung von Cookies, um den Inhalt anzuzeigen.

Informationen zum Datenschutz

Jetzt geht der Europa-Park noch einen Schritt weiter und lädt Besucher in ein begehbares „Preview-Center“ ein. Bereits jetzt versprüht der Bereich rund um den Eingang von „Piraten in Batavia“ im Holländischen Themenbereich den alten Flair – und tatsächlich ist der Eingang nicht mehr verschlossen: Im zukünftigen Anstehbereich der Themenfahrt lässt der Europa-Park Besucher bereits in die Atmosphäre der „Piraten in Batavia“-Neueröffnung eintauchen.

Piraten in Batavia Neueröffnung EIngang

Der Eingang von „Piraten in Batavia“ empfängt jetzt schon neugierige Gäste. (Foto: Europa-Park)

Das „Preview-Center“ gibt schon jetzt einen Einblick in die Geschichte der neuen Attraktion. Zahlreiche Requisiten lassen vermuten, wie detailreich „Piraten in Batavia“ 2020 gestaltet sein wird. Weltkarten zieren die Wände des Raumes, leere Weinflaschen und ausgebreitete Pläne eines Bootes lassen erahnen, wie sich hier der Protagonist der Geschichte auf sein Abenteuer vorbereitet haben mag.

Piraten in Batavia Neueröffnung Wartebereich Kanone Piraten in Batavia Neueröffnung Wartebereich Karte Piraten in Batavia Neueröffnung Queue Preview Center Piraten in Batavia Neueröffnung Queue Thematisierung

Quelle aller Fotos: Europa-Park

Online-Einblicke in neue Themenfahrt im Europa-Park

Wer bereits einen Blick auf die kommende Neuheit im Europa-Park erhaschen möchte, muss nicht zwangsläufig vorab in den Freizeitpark kommen. Auch online schürt der Europa-Park bereits Vorfreude auf die Neueröffnung von „Piraten in Batavia“ 2020 und teilt die wichtigsten Meilensteine mit den Followern in den sozialen Netzwerken.

Wer dem Europa-Park auf Facebook, Twitter oder YouTube folgt oder Michael Mack auf Twitter abonniert, erhält regelmäßig einen Vorgeschmack auf die Themenfahrt.

Video der spritzigen Abfahrt bei „Piraten in Batavia“

Teaser-Video mit Protagonist „Bartholomeus van Robbemond“

Dieser Inhalt wird von einem externen Anbieter eingebunden.
Erlaube die Nutzung von Cookies, um den Inhalt anzuzeigen.

Informationen zum Datenschutz

Mit der Rückkehr der „Piraten in Batavia“ wird auch das asiatische Restaurant „Bamboe Baai“ wiedereröffnet – inklusive Konzept zum Selbermachen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 47,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.