Chris Lange spricht im Podcoaster über die Erschaffung von Themenwelten im Europa-Park

Anzeige
Freizeitpark Podcast Podcoaster Parkerlebnis Kooperation
Bildquelle: Parkerlebnis.de

Vier Jahre lang war Chris Lange kreativ verantwortlich für neue Attraktionen, Renovierungs-Projekte und Erweiterungen des Europa-Park. Im neuen Freizeitpark-Podcast spricht er über die Erschaffung von Themenwelten – unter anderem für Rulantica.

Anzeige

Spätestens mit der Eröffnung des Flying-Theaters „Voletarium“ und der Einführung des „Adventure Club of Europe“ wurde deutlich, dass der Europa-Park immer mehr Wert auf Storytelling legt. In der neuesten Folge des Freizeitpark-Podcast Podcoaster geht es genau darum. Gesprächspartner ist der heute freiberufliche Creative-Director Chris lange, der vier Jahre lang kreativ verantwortlich für neue Attraktionen, Renovierungs-Projekte und Erweiterungen des Europa-Park war.

In der gut halbstündigen Podcast-Folge sprechen Hans und Basti vom Podcoaster über Design und Hintergrundgeschichte des bald eröffnenden neuen Erlebnisbades Rulantica, wie es zu mehr Storytelling im Europa-Park kam und warum die Warteschlange des „Voletarium“ nicht ganz so funktioniert wie gewünscht.

Der Podcast kann über den oben eingebundenen Player oder über gängige Streaming-Dienste wie Spotify und iTunes gehört werden. Über den direkt bei Podcoaster verfügbaren RSS-Feed ist auch der Abruf über andere Apps und Programme möglich.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 39,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *