Rügen Park verschiebt Saisonbeginn 2020 wegen Coronavirus-Pandemie auf unbestimmte Zeit

Anzeige
Rügen Park Wildwasser Rondell
Bildquelle: Rügen Park

Der Rügen Park muss seinen Saisonstart wegen der Coronavirus-Pandemie vom 7. April 2020 auf einen noch unbestimmten Zeitpunkt verschieben. Der Park selbst informiert nicht über die Schließung.

Anzeige

Auch der Rügen Park ist von der sich verschärfenden Coronavirus-Pandemie betroffen und musste seinen Start in die Saison 2020 auf unbestimmte Zeit verschieben. Eigentlich hätte der Freizeitpark auf der Ostseeinsel Rügen ab Dienstag, den 7. April seine Tore geöffnet.

Zurzeit ist noch überhaupt nicht abschätzbar, wann der Rügen Park in diesem Jahr erstmals Gäste empfangen kann. Der Freizeitpark, der mit zahlreichen Miniaturmodellen und Fahrattraktionen überzeugen will, informiert selbst nicht über die Schließung. Auf der Webseite sind weiterhin die regulären Öffnungszeiten eingetragen, obwohl diese aufgrund der Coronakrise vorerst nicht mehr gültig sind.

Per Verordnung der Landesregierung vom 17. März 2020 sind derzeit touristische Reisen nach Mecklenburg-Vorpommern, dementsprechend auch auf die Insel Rügen, untersagt. Dies gilt insbesondere für Reisen, die zu Freizeitzwecken unternommen werden.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Rügen Park bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.