Schwaben-Park eröffnet interaktive Autofahrt „Anno 1950“ als erste neue Attraktion 2018 – Weltneuheit folgt

AnzeigeADC
Schwaben-Park Anno 1950 Sportwagen-Fahrt
Bildquelle: Schwaben-Park

Der Schwaben-Park entführt Besucher mit einer seiner Neuheiten 2018 auf die Straßen der 50er Jahre. Mit „Anno 1950“ präsentiert der Freizeitpark eine familienfreundliche und interaktive Autofahrt, bei der auch Kinder schon ans Steuer dürfen. Darüber hinaus stellt der Freizeitpark eine Weltneuheit für 2018 in Aussicht.

AnzeigeADC

Großeltern werden im Schwaben-Park ab sofort in Erinnerungen schwelgen können und Kinder Sportwagen von vor über einem halben Jahrhundert entdecken können: Mit „Anno 1950“ eröffnet der Freizeitpark im baden-württembergischen Kaisersbach zum Karfreitag 2018 eine familienfreundliche Autofahrt mit Sportwägen, die den 50er Jahren nachempfunden sind.

In Porsche, Mercedes oder Cadillac geht es auf eine 280 Meter lange Strecke, die Stammbesuchern des Schwaben-Park bekannt sein wird. Auf ihr konnten sich Besucher bisher in Go-Karts heiße Rennen liefern. Aufgrund unzureichender Kapazität wurde die Go-Kart-Bahn jedoch zum Ende der Saison 2017 geschlossen (wir berichteten).

Schwaben-Park Kartbahn

Auf der ehemaligen Go-Kart-Bahn entsteht die neue interaktive Autofahrt. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Bei „Anno 1950“ werden auch schon die jüngsten Gäste erste Fahrerfahrung sammeln können. Die insgesamt acht Fahrzeuge verfügen über jeweils zwei Sitzplätze. Wer am Steuer sitzt, kann selbst Gas geben und auf bis zu sieben Stundenkilometer beschleunigen und den Sportwagen bis zu einem gewissen Grad auch über die Strecke manövrieren. Eine Mittelschiene sorgt dabei für Sicherheit, sodas kein Fahrzeug mit der Leitplanke kollidiert. Auffahrunfälle sollen zudem durch einen Abstandsmesser vermieden werden. Hergestellt wird die Anlage von Metall-Technik Kirschner.

Schwaben-Park Kinder-Autofahrt zum Selbstlenken

Bei „Anno 1950“ dürfen Kinder ab 6 Jahren schon alleine ans Steuer. (Foto: Schwaben-Park)

„Anno 1950“ können Besucher ab einem Alter von 6 Jahren alleine erleben. Jüngere Kinder müssen eine erwachsene Begleitperson mit auf die Spritztour nehmen.

Die Neuheit will in Zukunft nicht nur durch die Sportwagen im Design der 50er Jahre in die Vergangenheit versetzen, sondern auch durch authentische Gestaltungsobjekte aus eben jener Zeit.

Mehr Neuheiten 2018 im Schwaben-Park

Die Autofahrt wird dabei nicht die einzige neue Attraktion 2018 im Schwaben-Park sein. Der Freizeitpark stellt auch eine Weltneuheit in Aussicht, die im Laufe der Saison 2018 eröffnen wird: die Familien-Achterbahn „Wilde Hilde“. Zudem wird die Wildwasserbahn verlängert und thematisiert.

Der Schwaben-Park startete am Samstag, den 24. März 2018 in die neue Saison (vergleiche Freizeitpark-Saisonstarts 2018). Die Eintrittspreise kletterten sowohl für Erwachsene als auch für Kinder um jeweils einen Euro in die Höhe.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *