Tierweihnacht in Tripsdrill 2018: Termine und Programm bekanntgegeben

AnzeigeADC3
Nikolaus bei der Tierweihnacht in Tripsdrill
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Im Wildparadies Tripsdrill findet auch 2018 an drei Terminen die traditionelle Tierweihnacht statt. Jetzt sind die Veranstaltungs-Termine und Programmpunkte bekannt.

AnzeigeADC2

Die Tierweihnacht im Wildparadies Tripsdrill hat eine jahrelange Tradition. Auch 2018 lädt der Wildpark neben dem Erlebnispark Tripsdrill an drei Advents-Sonntagen wieder zu einem winterlichen Ausflug mit besonderem, weihnachtlichen Programm ein. Besucher erwarten dabei neben den über 50 Tierarten des Wildparadies auch verschiedene Bastel- und Aktionsstände, eine besinnliche Waldandacht, ein Weltrekordler am Akkordeon und sogar der Besuch vom Nikolaus.

„Die Tierweihnacht im Wildparadies ist ein winterlicher Veranstaltungshöhepunkt für Groß und Klein.“, Tripsdrill in einer Pressemitteilung. An den Adventssonntagen des 9., 16. und 23. Dezember wird 2018 ab 12 Uhr ein weihnachtliches Programm geboten: Kinder können an Aktionsständen originelle Geschenke basteln oder Kerzen ziehen. Zum Verweilen lädt die beheizte und weihnachtlich geschmückte Wildsau-Schenke ein – mit saisonalen Leckereien wie heißem Eintopf, Glühwein und Kinderpunsch.

Tierweihnacht Wildsau-Schenke Wildparadies Tripsdrill

Herzliche Atmosphäre rund um die Wildsau-Schenke bei der Tierweihnacht im Wildparadies Tripsdrill. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Draußen verbreiten lodernde Schwedenfeuer behagliche Wärme. Besinnlich wird es um 13.30 Uhr beim Waldgottesdienst. Die Andacht am 9. Dezember hält Diakon Forstner (Michaelsberg / Cleebronn) mit der musikalischen Unterstützung des Musikvereins Cleebronn. Am 16. Dezember sind Pfarrer Schuster (Cleebronn) und der Posaunenchor Cleebronn vor Ort. Pfarrer Donnerbauer (Lauffen) gestaltet den Gottesdienst am 23. Dezember zusammen mit dem Posaunenchor Dürrenzimmern. In der Wildsau-Schenke spielt von 12 Uhr bis 16:30 Uhr der Weltrekordhalter im Dauer-Akkordeonspielen, Thomas Schmelzle. Gegen 16:30 Uhr erwartet die kleinen Besucher die Ankunft vom Nikolaus in seiner Pferdekutsche mit Säcken voller Geschenke.

Rehe streicheln im Wildparadies Tripsdrill

Manchmal lassen sich Rehe im Wildparadies Tripsdrill auch von Besuchern streicheln und füttern. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Das Wildparadies Tripsdrill hat neuerdings das ganze Jahr über geöffnet, im Winter täglich ab 9 Uhr. Der Eintritt beträgt an Wochenenden und in den Ferien 11 Euro für Erwachsene und Jugendliche sowie 7,50 Euro für Kinder und Senioren – auch zur Tierweihnacht. Ansonsten gilt ein Eintritt von 8 Euro für Erwachsene beziehungsweise 6,50 Euro für Kinder und Senioren. Die Tierweihnacht ist im Tages- und Jahres-Pass bereits enthalten.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Erlebnispark Tripsdrill bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *