„Vogel Rok“ in Efteling geschlossen: Das ändert sich während der sieben-wöchigen Wartung 2018!

AnzeigeADC3
Vogel Rok Indoor-Achterbahn in Efteling - Szene
Bildquelle: Efteling

Die Indoor-Achterbahn „Vogel Rok“ in Efteling ist ab sofort bis Ende November 2018 für umfangreiche Wartungsarbeiten geschlossen. Jetzt gab der Freizeitpark bekannt, was während der sieben-wöchigen Schließung passiert und was an der Achterbahn geändert wird.

AnzeigeADC2

Fast zwei Monate lang müssen Besucher in diesem Herbst auf eine Fahrt mit „Vogel Rok“ in Efteling verzichten. Bis einschließlich 29. November 2018 bleibt die Indoor-Achterbahn geschlossen. Grund sind umfangreiche Wartungsarbeiten an der 20 Jahre alten Attraktion. Nun gab Efteling bekannt, was während der Schließung passiert und was sich ändern wird.

„Die meisten Aktivitäten sind technischer Natur und daher für den Gast nicht immer sichtbar.“, so Ingenieur Niels van den Elzen. So werde das Reetdach im Außenbereich repariert und der markante bewegliche Vogel, der den Eingang zur Achterbahn darstellt, grundlegend überprüft. Auch die Beleuchtung im Eingangsbereich wird erneuert und die Eingangstore werden ersetzt.

Vogel Rok in Efteling - Adler-Eingang

Der riesige Greifvogel am Eingang von „Vogel Rok“ bewacht die große Indoor-Achterbahn. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Einsatz von drittem Zug geplant

Komplett zerlegt und überprüft werden auch die Züge. Zwei der Züge werden bereits direkt nach der Wiedereröffnung wieder einsatzbereit sein. Der dritte – und zuletzt nicht genutzte Zug – folgt Ende 2018. „Wir fahren seit einiger Zeit mit zwei Zügen in Vogel Rok. Bei drei gleichzeitig fahrenden Zügen musste der dritte Zug manchmal zu stark bremsen, um rechtzeitig stillstehen zu können. Oder er hielt zu schnell wieder an. Aus Gründen des Komforts und der Sicherheit wurde dieser Zug von der Strecke genommen“, erklärt Niels. „Jetzt sind die Bremsen anders programmiert. Dadurch bremst jeder Zug reibungsloser und beschleunigt auch weniger. Deshalb wird es in Vogel Rok bis Ende dieses Jahres wahrscheinlich noch drei Züge geben!“

Erneuerung von Licht- und Ton-Effekten

Wohl am ehesten von Fahrgästen wahrgenommen werden die Erneuerungen und Veränderungen an den Licht- und Ton-Effekten. So wird der Tunnel am Ende der Fahrt mit anderen Lichteffekten versehen. Neue Soundsysteme in allen Zügen sollen die Fahrtmusik und Audio-Effekte noch besser transportieren.

„Vogel Rok“ soll am Freitag, den 30. November 2018 planmäßig sein Comeback feiern.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 36,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *