Weltvogelpark Walsrode verkauft: Vierter deutscher Park für spanische Gruppe

Anzeige
Farbenrausch im Weltvogelpark 2015
Bildquelle: Weltvogelpark Walsrode

Der Weltvogelpark Walsrode hat einen neuen Eigentümer. Die spanische Gruppe Parques Reunidos hat den Tierpark übernommen. Es ist die vierte Übernahme eines Parks in Deutschland.

Anzeige

Parques Reunidos betreibt weltweit mehr als 60 Tier- und Freizeitparks. Nun wird es einer mehr: Der Weltvogelpark Walsrode wird durch die spanische Gruppe übernommen.

Gespräche über eine Übernahme des niedersächsischen Tierparks gab es bereits im vergangenen Jahr (wir berichteten). Laut dem NDR sei der Kauf durch Parques Reunidos seit dem 11. Januar 2019 nun sicher.

Wie viel die spanische Gruppe für den Weltvogelpark Walsrode zahlt, sei noch nicht bekanntgeben worden. Klar sei jedoch, dass alle Mitarbeiter übernommen werden.

Erst im Dezember gab Parques Reunidos bekannt, den Wasserpark Tropical Islands in Brandenburg übernehmen zu wollen (wir berichteten). Die Übernahme ist inzwischen vollzogen und Wouter Dekkers als neuer Geschäftsführer ernannt. Nach Movie Park Germany im Jahr 2010 und BELANTIS Anfang 2018 stellt die Übernahme des Weltvogelpark Walsrode du nunmehr vierte in Deutschland dar.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Weltvogelpark Walsrode bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *