Wer darf in „Klugheim“ Achterbahn fahren? Größenfreigaben für „TARON“ und „RAIK“ im Phantasialand bekanntgegeben

Anzeige
TARON in der Phantasialand-Themenwelt Klugheim
Bildquelle: Phantasialand

Die neuen Achterbahnen „TARON“ und „RAIK“ im Phantasialand stehen kurz vor der Eröffnung. Nun ist bekannt, wer mit den beiden Attraktionen in der neuen Themenwelt „Klugheim“ fahren darf.

Anzeige

Seit Anfang des Monats ist das offizielle Eröffnungsdatum von „Klugheim“ bekannt: Die Themenwelt samt den rekordträchtigen neuen Achterbahnen „TARON“ und „RAIK“ eröffnet am 30. Juni. Jetzt verrät das Phantasialand anhand der Größenfreigaben auch, wer sich dort in das Abenteuer stürzen darf.

Zuerst eine gute Nachricht für alle großen Achterbahn-Fans: Weder die Familien-Achterbahn „RAIK“ noch die rekordbrechende Katapult-Achterbahn „TARON“ haben eine Größenbeschränkung nach oben – es gibt keine Maximalgröße! Auch Personen mit einer Körpergröße über 2 Meter können anders als bei vielen anderen Achterbahnen mitfahren.

Zug von "RAIK" im Phantasialand

„RAIK“ ist die weltweit längste Achterbahn vom Typ „Family-Boomerang“. (Foto: Phantasialand, Schmidt-Löffelhardt GmbH & Co. KG)

Für junge Fahrgäste ist das Hoffen und Bangen darum, ob sie mitfahren dürfen, nun auch vorbei – das Phantasialand hat klare Mindestgrößen kommuniziert:

  • Die Vor- und Rückwärtsfahrt mit „RAIK“ wird bereits ab einer Körpergröße von 1 Meter erlaubt sein, bis zu einer Körpergröße von 1,20 Meter jedoch nur in Begleitung Erwachsener.
  • Auf „TARON“ mit seinen mehrfachen Beschleunigungen dürfen sich Besucher ab einer Körpergröße von 1,30 Metern freuen, alleine jedoch erst ab 1,40 Metern – dazwischen nur in Begleitung Erwachsener. Was euch erwartet zeigen spektakuläre Video-Aufnahmen.
"TARON" im Phantasialand - Testfahrt durch "Klugheim"

„TARON“ jagt majestätisch durch „Klugheim“ – ab 30. Juni auch mit Parkbesuchern. (Foto: Phantasialand)

Ein Mindestalter gibt es weder für „TARON“ noch für „RAIK“. Wer die Mindestgröße erreicht hat, darf mitfahren.

Weiterlesen: Kein Vordrängeln in „Klugheim“: Quick-Pass bei neuen Phantasialand-Achterbahnen nicht nutzbar

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 140,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

  • War gestern im Phantasialand, ich selber 197 und 112kg ….wollte auf die Raik mit fahren, leider hatte ich null Chance den Bügel zu zu bekommen ,also nicht jeder der fast 2 Meter gross ist passt da rein.
    Schon schade. Danach war ich auch nicht mehr bereit mich 30 min bei der Taron an zu stellen um sowas ähnliches zu erfahren….. Black Mamba geht und macht riesigen Spass im Freefall geht der Bügel bei mir so gerade eben zu…..