Efteling enthüllt weitere Details zu neuer Märchen-Attraktion „Die sechs Schwäne“ für 2019

AnzeigeADC3
Efteling Die sechs Schwäne Märchen 2019
Bildquelle: Efteling

Der niederländische Freizeitpark Efteling erweitert seinen Märchenwald 2019 um eine neue Kulisse sowie Attraktion zu „Die sechs Schwäne“. Nun wurden erste Details zur Neuheit des nächsten Jahres enthüllt.

AnzeigeADC2

Efteling erweitert seinen großen Märchenwald im Herbst 2019 um eine neue Szene zum Grimm’schen Märchen „Die sechs Schwäne“. Anders als die schon bestehenden Märchen im niederländischen Freizeitpark wird „Die sechs Schwäne“ jedoch nicht nur durch eine Kulisse mit Figuren verkörpert, sondern erstmals auch durch eine Attraktion, bei welcher die Gäste das Märchen hautnah erleben (wir berichteten). Nun wurden neue Details zum nunmehr 30. Märchen im Herzstück des Freizeitparks enthüllt.

Bei der Attraktion handelt es sich um eine Bootsfahrt, bei welcher die Gäste auf dem Rücken der sechs verzauberten Schwäne in das aus dem Märchen bekannte Königsschloss fahren. Wie die Projektverantwortlichen Sander de Bruijn und Stefany van den Dries nun verrieten, strickt in der Hauptszene in den Gewölben des Schlosses die Schwester der Königssöhne sechs Hemden aus Sternblumen, um sie wieder in Menschen zu verwandeln.

Efteling Die sechs Schwäne Märchen 2019

Die Konzeptzeichnungen geben einen Einblick in die Gestaltung der Boote. (Foto: Efteling)

Die als Schwäne gestalteten Boote fahren langsam an der Hauptszene vorbei, damit die Fahrgäste genau beobachten können, wie weit die Schwester, die den Namen Elisa trägt, beim Stricken schon gekommen ist. Sowohl Erwachsene als auch Kinder können die Attraktion nutzen und der Geschichte damit so nah kommen wie möglich.

Gäste des Freizeitparks können das Schloss auch zu Fuß betreten. So können sie Elisas Szene aus einer anderen Perspektive sehen und damit auch Details erblicken, die vom Schwan aus nicht erkennbar sind. Auch der Weg zum Schloss soll ein Erlebnis für sich sein.

Efteling Die sechs Schwäne Märchen 2019

Das Schloss wurde aufwendig konzipiert. (Foto: Efteling)

In der gesamten Kulisse des Märchens werden subtile Soundeffekte verwendet, um eine besondere Atmosphäre aufkommen zu lassen. Worte werden jedoch nirgendwo gesprochen, um das Märchen auch für internationale Gäste verständlich zu machen.

Der Bau des Märchens, das zwischen Schneewittchen und Aschenputtel entsteht, hat bereits begonnen. Schon Anton Pieck, der damals für die Gestaltung zahlreicher Attraktionen in Efteling verantwortlich war, hatte früher eine Skizze für ein Märchen zu „Die sechs Schwäne“ angefertigt. Der Plan ging jedoch nicht auf und stattdessen entstand ein Märchen zu „Die kleine Meerjungfrau“. Nun kommt man auf seine alten Ideen zurück.

Efteling Die sechs Schwäne Märchen 2019

Im Herbst 2019 soll das neue Märchen fertiggestellt sein. (Foto: Efteling)

Einerseits soll das neue Märchen in die Natur eingebettet werden, andererseits aber auch mit neuester Technik aufwarten. Die größte Herausforderung sei ein Effekt, bei dem in der aufwendig gestalteten Hauptszene aus den Sternblumen das Strickhemd entsteht. Zur Umsetzung werden verschiedene im Park eingesetzte Technologien miteinander kombiniert.

Efteling Die sechs Schwäne Märchen 2019

Sander de Bruijn und Stefany van den Dries sind am Projekt beteiligt. (Foto: Efteling)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 30,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *