Europa-Park schürt Vorfreude auf Wiederaufbau von „Piraten in Batavia“

AnzeigeADC
Europa-Park Piraten in Batavia Artwork 2018
Bildquelle: Europa-Park

Die nach einem Großbrand zerstörte Themenfahrt „Piraten in Batavia“ im Europa-Park soll nahezu 1:1 zurückkehren. Inzwischen haben die Arbeiten für den Wiederaufbau begonnen und ein erstes Artwork schürt Vorfreude auf die Rückkehr.

AnzeigeADC

Ende Mai dieses Jahres wurde die Themenfahrt „Piraten in Batavia“ bei einem Großbrand im Europa-Park vollständig zerstört. Der ursprünglich 1987 eröffnete und bei Fans überaus beliebte Attraktions-Klassiker soll zurückkehren – und das nahezu identisch. Erste Arbeiten hierfür haben bereits begonnen und eine erste Konzeptgrafik baut Vorfreude darauf auf.

Die Rückkehr von „Piraten in Batavia“ ist für 2020 geplant. „Momentan sichten die Designer von Mack Solutions alte Fotos, an denen sie sich bei der Neugestaltung orientieren können.“, so der Europa-Park. Erste Skizzen sind bereits angefertigt.

Europa-Park Piraten in Batavia Eingang Konzept

So soll der Eingang zur erneuerten „Piraten in Batavia“-Themenfahrt aussehen. (Foto: Europa-Park)

Beim Wiederaufbau von „Piraten in Batavia“ soll modernste Technik zum Einsatz kommen, sodass die Rückkehr des Klassikers ein zeitgemäßes Erlebnis bietet. So werden sich Fahrgäste auf filigranere Bewegungen der über 100 Figuren freuen dürfen.

Während die Themenfahrt an sich erst 2020 geöffnet werden soll, plant der Europa-Park die Wiedereröffnung des kompletten Skandinavischen Themenbereichs bereits für 2019. Viele Kulissen und gastronomische Einrichtungen fielen dem Brand zum Opfer. Aktuell geht man davon aus, dass der Bereich schon zum Start der Saison wieder zur Verfügung stehen könnte, so ein Sprecher des Europa-Park gegenüber Parkerlebnis.de.

Tatsächlich haben die Arbeiten auf der Fläche bereits begonnen.

Piraten in Batavia Baustelle September 2018 Europa-Park

Die Fläche für die Rückkehr von „Piraten in Batavia“ wurde bereits vorbereitet. (Foto: Europa-Park)

„Piraten in Batavia“ war eine über 30 Jahre alte Indoor-Attraktion im Europa-Park, bei der Fahrgäste in Booten eine achtminütige Reise durch die Hafenstadt Batavia in der ehemaligen Kolonie Niederländisch-Ostindien unternahmen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

  • Bitte vergesst die „sechsbeinige“ Spinne nicht in der Neuauflage. Das ist ein anatomischer Fauxpas, der Kultstatus bei Piraten in Batavia hat.