„Can Can Coaster“ das VR-Erlebnis der neuen „Eurosat“ im Europa-Park? Marke offiziell angemeldet!

Anzeige
Eurosat 2.0-Artwork - Moulin Rouge
Bildquelle: Michael Mack, Europa-Park

Die Dunkel-Achterbahn „Eurosat“ im Europa-Park wird gerade rundum erneuert und um ein Virtual-Reality-Erlebnis erweitert. Eine neue Marken-Anmeldung lässt jetzt eine Thematisierung zum französischen Cancan-Tanz vermuten.

Anzeige

Die fast 30 Jahre alte Dunkel-Achterbahn „Eurosat“ im Europa-Park ist derzeit geschlossen. Ihre Schienen werden aus der großen silbernen Kuppel entfernt; im Sommer 2018 soll die Achterbahn rundum erneuert und um ein Virtual-Reality-Erlebnis erweitert wieder eröffnen. Das virtuelle Abenteuer könnte rund um den französischen Cancan-Tanz thematisiert werden. Das geht aus einer aktuellen Marken-Anmeldung hervor.

Mack Media hat ein Bild mit der Aufschrift „Eurosat Can Can Coaster“ als Wort-Bildmarke beim Deutschen Patent- und Markenamt zur Marke angemeldet. Das Unternehmen zeichnete bereits für alle VR-Filme der „Coastiality“-Attraktion im Europa-Park verantwortlich.

Eurosat Can Can Coaster Markenanmeldung

Dieses „Eurosat Can Can Coaster“-Logo hat Mack Media beim Deutschen Patent- und Markenamt als Wort-Bildmarke angemeldet. (Foto: Mack Media)

Die Marken-Anmeldung durch Mack Media lässt vermuten, dass die Virtual-Reality-Fahrt auf „Eurosat“ zum französischen Cancan-Tanz thematisiert wird. Der hat seinen Ursprung im Paris des frühen 19. Jahrhunderts. Die wohl berühmteste Musik zum Cancan stammt aus der Operette „Orpheus in der Unterwelt“ aus der Feder des deutsch-französischen Komponisten Jacques Offenbach.

Grund zu der Annahme, dass der Cancan-Tanz bei der „neuen Eurosat“ im Europa-Park eine Rolle spielen wird, gab bereits ein offizielles Artwork. Eine Fassade, die dem Varieté Moulin Rouge im Pariser Stadtviertel Montmartre nachempfunden ist, trug darauf die Aufschrift „Can Can Coaster“ (wir berichteten).

Europa-Park Frankreich neu Artwork

Die Konzeptgrafik gibt einen ersten Eindruck von der geplanten Aufmachung des erneuerten französischen Themenbereichs. (Foto: Europa-Park)

Die Erneuerung der „Eurosat“ und das neue Virtual-Reality-Erlebnis sind Teil einer umfangreichen Neugestaltung des französischen Themenbereichs im Europa-Park. Neben der erneuerten Achterbahn werden Besucher hier ab Sommer 2018 auch die neue Themenfahrt „Madame Freudenreichs Curiosités“ (bisher „Universum der Energie“), ein neues Boots-Restaurant und neu gestaltete Fassaden erwarten.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *