Wer 2018 das Phantasialand besucht, muss mehr Eintritt bezahlen

Anzeige
TARON Felsdurchbruch Phantasialand
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Wer 2018 das Phantasialand besuchen möchte, wird tiefer in die Tasche greifen müssen. Der Eintrittspreis wird sowohl für Erwachsene als auch für Kinder erhöht.

Anzeige

Ein Besuch im Phantasialand wird 2018 teurer. Der Freizeitpark in Brühl bei Köln erhöht die Eintrittspreise in der Sommersaison 2018 um bis zu fünf Prozent gegenüber der Sommersaison 2017.

Wenn sich die Tore des Phantasialand am 24. März (vergleiche Freizeitpark-Saisonstarts 2018) wieder öffnen, gelten die erhöhten Eintrittspreise von 47,50 Euro für Erwachsene (ab 12 Jahre) beziehungsweise 37 Euro für Kinder (von 4 bis 11 Jahre). Die Erhöhung beträgt einen Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder. Weiterhin kostenlos bleibt der Eintritt für Kinder unter 4 Jahre.

Nach der Preiserhöhung um bis zu 20 Prozent im vergangenen Jahr werden die Preise 2018 moderat erhöht.

Damit bleibt das Phantasialand der zweitteuerste Freizeitpark in Deutschland. Mehr bezahlen müssen Besucher nur beim Eintritt in den Europa-Park, Deutschlands größten Freizeitpark. Dort klettern die Eintrittspreise 2018 auf 49,50 Euro für einen Erwachsenen. Gefolgt wird das Phantasialand in der Liste der teuersten Freizeitparks in Deutschland vom Heide Park. Hier müssen Erwachsene im nächsten Jahr regulär 46 Euro Eintritt zahlen – genauso viel wie im vergangenen Jahr. Eine Preiserhöhung gibt es in dem norddeutschen Freizeitpark 2018 nicht.

Wer sich schon jetzt weiß, dass er das Phantasialand 2018 besuchen möchte, kann sich Tickets für die neue Saison im offiziellen Online-Shop des Freizeitparks noch bis 1. Januar 2018 zum Vorjahrespreis sichern.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 Kommentare

  • Hallo,
    Wir waren 2016 im Januar im phantasienland wir haben beide 50 Prozent Behinderung wir zählten damals pro Person 17,50 Und 2017 hat es schon 29 € gekostet schon Wahnsinn..

  • Das ist einfach nur ein witz. Der Europa-Park ist dreimal so groß. Dafür gibt man gern diesen Preis aus. Aber für das Phantasialand waren schon 40 Euro zu teuer. Wenn die für das Geld so viel zu bieten haben wie der Europa-Park gehe ich gerne wieder hin aber so niemals.