Walibi Holland präsentiert 2019 neu gestalteten Themenbereich „Wilderness“

Anzeige
Walibi Hplland Wilderness Eingang
Bildquelle: Walibi Holland

Walibi Holland entführt Besucher ab sofort in den neu gestalteten Themenbereich „Wilderness“, der ganz von der Natur eingenommen zu sein scheint. Auch ein erster Blick auf die Züge der neuen Hybrid-Achterbahn „Untamed“ wird gewährt.

Anzeige

Zum Start der neuen Saison 2019 in Walibi Holland wurde der neu gestaltete Themenbereich „Wilderness“ eingeweiht, in dem am 1. Juli 2019 auch die neue Hybrid-Achterbahn „Untamed“ eröffnen soll. Der neue Themenbereich hat ein raues, natürliches Aussehen erhalten. In „Wilderness“ soll die Natur ihren freien Lauf nehmen. Die aktuell noch relativ junge Bepflanzung muss allerdings erst noch wachsen, um eine echte Wildnis darstellen zu können.

„Wenn man durch die Wildnis geht, weiß man ganz sicher: Ich habe hier nichts zu sagen, hier regiert die Natur.“, so Mascha van Till, Direktorin von Walibi Holland. „‚Wilderness‘ ist ein verwildeter Wald, der verblüfft und die Phantasie anspricht.“

Im Zuge der Saisoneröffnung wurden nun auch die ersten Bilder der zukünftigen „Untamed“-Züge veröffentlicht. Auf der Konzeptzeichnung ist zu erkennen, wie einer der Züge über einen Hügel im Fahrtverlauf fährt. Das Design ist recht schlicht, farblich orientiert der Park sich hier an den Farben Silber und Grau. Nur die grünen Augen am vordersten Wagen stechen heraus und erwecken dein Eindruck einer Fliege.

Walibi Holland Untamed Züge

Die Züge wirken durch die farbliche Gestaltung zwar eher schlicht, aber auch bedrohlich. (Foto: Walibi Holland)

Gleichzeitig wurde ein neuer Trailer zu „Untamed“ veröffentlicht, der auch das Logo der neuen Achterbahn zeigt. Am Ende des kurzen Videos sind leuchtende, grüne Augen zu erkennen.

„Wilderness“ ist der neue Name des ehemaligen Themenbereichs „Sharewood Forest“, der im Zuge der geplanten „Festivalisierung“ des Freizeitparks neu thematisiert wird.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Walibi Holland bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *