Neuer Standort für „De Vleermuis“ aus Plopsaland De Panne: Hänge-Achterbahn zieht nach Indonesien

AnzeigeADC3
Trans Studio Bali De Vleermuis Plopsaland De Panne
Bildquelle: Trans Studio Bali

Die abgebaute Hänge-Achterbahn „De Vleermuis“ aus dem Plopsaland De Panne bekommt ein neues Zuhause. In einem derzeit entstehenden Freizeitpark in Indonesien soll die Anlage 2019 eröffnen.

AnzeigeADC2

Seit Beginn dieser Saison müssen Gäste des Plopsaland De Panne auf eine Fahrt mit der Hänge-Achterbahn „De Vleermuis“ verzichten. Nachdem der belgische Freizeitpark die Attraktion 17 Jahre lang betrieben hatte, wurde sie geschlossen und während der letzten Winterpause abgebaut (wir berichteten). Wie die Fanseite Plopsa Fans entdeckte, erhält „De Vleermuis“ nun jedoch ein zweites Leben in Indonesien – dort hält sie Einzug in den derzeit entstehenden Freizeitpark Trans Studio Bali.

Der neue Themenpark wird sich in einer großen Halle befinden und entsteht derzeit auf der indonesischen Insel Bali. Auf einem Entwurf des indonesischen Indoor-Freizeitparks ist die Achterbahn aus dem Plopsaland De Panne deutlich zu erkennen.

Vleermuis im Plopsaland De Panne

Bei der ungewöhnlichen Achterbahn hängen Gäste unter der Schiene. (Foto: Plopsaland De Panne)

Am neuen Standort in Indonesien, etwa 10.000 Kilometer von De Panne entfernt, werden beide Spuren der Hänge-Achterbahn wieder nebeneinander aufgebaut, sodass sich die Fahrgäste ein Wettrennen liefern können. Die Fahrgondeln für Gäste sind auf dem Entwurf nicht zu sehen. Auch ist noch kein neuer Name für die Bahn bekannt.

Trans Studio Bali soll im Laufe des Jahres 2019 eröffnen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 31,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *