Preise für Rulantica enthüllt: So viel wird der Eintritt in großen Europa-Park-Wasserpark kosten!

Anzeige
Europa-Park Rutschen Baustelle
Bildquelle: Europa-Park

Noch in diesem Jahr wird mit Rulantica unweit des Europa-Park ein großer neuer Wasserpark eröffnen. Jetzt wurde bekanntgegeben, wie viel der Eintritt in die Wasserwelt kosten wird.

Anzeige

Mehr als zwei Dutzend Attraktionen, darunter auch 17 Wasserrutschen, werden Besucher in Rulantica erwarten. Der Wasserpark entsteht derzeit in der Nähe des Europa-Park in Rust und wird noch im Jahr 2019 eröffnet. Nun wurde auch offiziell bestätigt, wie hoch die Eintrittspreise für das Erlebnis der Wasserwelt sein werden.

Ein Tag in Rulantica wird für Erwachsene und Jugendliche ab einem Alter von 12 Jahren 38,50 Euro kosten. Der Eintrittspreis für Kinder im Alter von 4 bis einschließlich 11 Jahren wird 35,50 Euro betragen. Kleinkinder bis einschließlich 3 Jahre dürfen gratis mit in den Europa-Park-Wasserpark.

Europa-Park Wasserpark Rulantica Draufsicht

In der Draufsicht werden die Ausmaße von Rulantica deutlich. (Foto: Europa-Park)

Hotelgäste dürfen früher in Rulantica

Für den Parkplatz am Wasserpark werden Gebühren in Höhe von 7 Euro pro PKW erhoben. Wer in einem der Hotels des Europa-Park-Resort übernachtet, kann einen kostenlosen Pendelbus in Anspruch nehmen. Außerdem profitieren Hotelgäste täglich von einer exklusiven Vorab-Öffnung des Wasserparks eine Stunde vor dem regulären Einlass. Statt um 10 Uhr dürfen sie bereits um 9 Uhr den Wasserpark betreten.

Nicht im Eintrittspreis von Rulantica inkludiert sein wird die Nutzung der Schließfächer. Diese wird 1 Euro pro Tag kosten. Das Entgelt soll Besucher dazu ermutigen, die Kapazität der Schließfächer bewusst zu nutzen und nicht eine unnötige Verknappung an freien Schließfächern herbeizuführen. Es gibt aber Überlegungen dazu, ob sich Besucher die gezahlte Schließgeld-Gebühr an anderer Stelle anrechnen lassen können.

Garantierter Zugang nur mit Vorab-Buchung

Insgesamt ist die tägliche Kapazität von Rulantica begrenzt – wenn eine bestimmte maximale Anzahl an Badegästen erreicht ist, kann spontanen Besuchern der Zutritt verwehrt werden. Ein garantierter Zugang zu dem Wasserpark sei deshalb nur mit Vorab-Buchung möglich, so ein Sprecher des Europa-Park gegenüber Parkerlebnis.de. Eine Tageskarte für einen bestimmten Termin könne später im Vorfeld im Internet gekauft werden. Wer spontan kommt und sich vor Ort eine Eintrittskarte kauft, wird einen Aufpreis von 4 Euro zahlen müssen.

Siehe auch: Vorteile Europa-Park-Jahreskarte bei Rulantica?

Wie viele Personen Rulantica in Zukunft täglich tatsächlich erleben werden können, werde die Zeit zeigen. Aktuell geht man von einer Kapazität von rund 3.500 Tagesbesuchern aus.

Rulantica Abenteuerticket lässt in Geschichte eintauchen

Neben den regulären Eintrittskarten wird für Rulantica auch ein sogenanntes „Abenteuerticket“ angeboten, das Besuchern ermöglichen wird, noch tiefer in die Geschichte des Wasserparks einzutauchen. Neben dem Eintritt umfasst das Angebot auch eine Ausgabe des Romans „Rulantica – Die verborgene Insel“. Darüber hinaus ermöglicht das „Rulantica Abenteuerticket“ für den Inhaber und bis zu vier weitere Personen (jede benötigt ein eigenes Tagesticket) den bevorzugten Einlass in Rulantica eine Stunde vor dem regulären Start. Das besondere Ticket wird für 54,50 Euro angeboten.

Klar ist inzwischen auch, wann genau der Europa-Park-Wasserpark eröffnen wird. Ende letzten Jahres gab Roland Mack, Gründer und Geschäftsführer des Europa-Park, den November 2019 als Monat für die Eröffnung von Rulantica bekannt. Im Rahmen des Richtfests sprach Rulantica-Gesamtprojektleiter Charles R. Botta auch von einem anvisierten Eröffnungstermin am 28. November dieses Jahres. Und dieser Termin soll es letztendlich auch werden: Der Europa-Park hat den offiziellen Eröffnungstermin von Rulantica bestätigt. Fest steht auch, dass Rulantica in Zukunft ganzjährig geöffnet sein wird.

Rulantica Baustelle März 2019

So sieht es im März 2019 auf der Baustelle des neuen Wasserparks aus. (Foto: Europa-Park)

Rulantica für Europa-Park-Club-Mitglieder – Vorteile?

Stammbesucher des Europa-Park verfügen über eine Club-Karte, die ein Jahr lang unbegrenzt oft Zugang zum Freizeitpark gewährt. Da liegt die Frage nahe, ob Club-Mitglieder auch Vorteile bei Rulantica genießen. Dazu hat der Europa-Park bereits eine Aussage getroffen: „Die Clubkarte des Europa-Park beinhaltet nicht den Eintritt in Rulantica“, heißt es von offizieller Seite – und: „Spezielle Angebote für Clubkarten-Besitzer sind derzeit noch nicht in Planung.“

Siehe auch: 5 spektakuläre Rutschen für Rulantica enthüllt: Diese Attraktionen wird der Europa-Park-Wasserpark bieten!

Direkt neben Rulantica entsteht auch das neue Hotel „Krønasår“. Während der Wasserpark erst Ende des Jahres eröffnet wird, empfängt das Hotel bereits ab 31. Mai 2019 Übernachtungsgäste. So sieht es im neuen Hotel aus!

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Rulantica bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

12 Kommentare

  • @Melanie: Du kannst auch gerne in ein örtliches Schwimmbad gehen, da betragen die Parkgebühren sicherlich nur 1-2 Euro… Achja es ist nicht thematisiert und ist vermutlich nur einen Bruchteil so groß wie Rulantica…

    • Da fahr ich in die Therme Erding, zahl weniger (keine Parkgebühren, keine Spintgebühren) und nicht für denn Spint was zahlen, fürs Parken was zahlen.. zuletzt berechnet man noch das aufs Klo gehen auch was…

  • Was ich eher unverschämt finde is der Preis für 4-Jährige… ernsthaft. Das ist fast der volle preis für n kleines Kind? Überdenkt des mal bitte Familie Mack…..

  • Bin herzkrank, habe Niereninsuffizienz usw.
    Schwerbehindertenausweis mit 90 % B und H und G. Wollte mir den Park ansehen. Benutzen kann ich eh nichts. Was kostet das für mich?

    • Hallo Edith,
      bei Vorlage eines Ausweises mit dem Merkmal „B“, „Bl“ oder „aG“ kostet der Eintritt 35,50 Euro bzw. 32,50 Euro (Abend-Ticket ab 17 Uhr) und es erhält eine Begleitperson freien Eintritt.

    • Hallo Chris, dazu hat der Europa-Park bislang nur die Information geteilt, dass bislang keine Vorteile für Europa-Park-Club-Mitglieder bei Rulantica geplant sind.

  • Leider muss ich auch sagen, dass ich den Eintrittspreis unverhältnismäßig teuer halte. Jetzt kann man natürlich behaupten, dass man den Umfang also die Leistung, die man dafür bekommt, noch gar nicht gesehen hat ABER: Man kann sich durch die ganzen Berichte, Fotos und Pläne doch ein gutes Bild machen. Ja, Rulantica wird sicher der Wahnsinn aber wenn ich den Eintritt in’s Verhältnis zum Eintritt in den Park selber setze, dann passt das leider nicht. Der Grund dafür dürfte sein, dass dem riesigen Aufwand im Park eine hohe Besucherzahl (fast das ganze Jahr über) zur Verfügung steht, der das schlussendlich bezahlt. In Rulantica sieht es so aus, als stünden den Attraktionen dort zu wenige pot. Besucher zur Finanzierung entgegen. Das lässt für mich nur ein paar Schlüsse zu:
    1. man hofft auf zahlungskräftige Kunden, die beriet sind für die Family ohne Essen etc. schnell mal 160 EUR für einen Spass-Badetag zu zahlen.
    2. man wollte zu viel und hat damit soo hohe Kosten erzeugt, dass man auch den Eintritt so hoch ansetzen musste.

    Ich hoffe, dass es noch Kombi-Angebote geben wird, die das ganze preislich erträglicher machen. So wird das für viele „Normal-Familien“ sonst bald zum unbezahlbaren Luxus. Ich fahre seit ettlichen Jahren vor oder kurz nach Weihnachten mit meiner Familie gerne für ein paar Tage in den Europa-Park und muss auch nicht jeden Euro umdrehen. Aber selbst wenn ich das Geld dazu habe, ist das nicht merh im Rahmen, wenn ich für 2 Übernachtungen, Park- und Ruslanticabesuch dann >1000 EUR für 4 Personen ohen Verpflegung los bin. Wenn ich im Vergleich dazu für 500-1000 EUR mehr dann mit der Family für 1 Woche an’s Meer in die Sonne fliegen kann. Ja, da gibt es keine Achterbahnen etc. und die Klimadebatte müssen wir über das Fliegen an der Stelle auch nicht führen 😉
    Ach ja und über die Preise der Hyddas sprechen wir besser nicht.
    Ich hoffe nicht, dass die Familie Mack plant das zum „Edel“ Park werden zu lassen und man irgendwann nur noch Besserverdiener und Schweizer im Park antrifft.