„Highlander“ im OnRide-Video: Neuer 120 Meter-Freifallturm im Hansa-Park aus der Mitfahr-Perspektive

Anzeige
Hansa-Park Highlander OnRide POV
Bildquelle: Alexander Louis, Parkerlebnis.de

Der „Highlander“ ist der neue 120 Meter hohe Rekord-Freifallturm im Hansa-Park. Das „Highlander“-OnRide-Video zeigt die spektakuläre Fahrt jetzt aus der Perspektive eines Mitfahrers.

Anzeige

Der an der Ostsee gelegene Hansa-Park präsentiert seinen neuen Mega-Freifallturm „Highlander“, der mit einer Rekordhöhe von 120 Metern sowohl eine weite Sicht auf das angrenzende Meer als auch einen spektakulären Fall in die Tiefe ermöglicht. In unserem OnRide-Video erlebt ihr schon jetzt eine Fahrt aus der Mitfahr-Perspektive.

Bereits ab Samstag, den 27. April 2019, wird der höchste Gyro-Drop-Tower der Welt den Gästen des Hansa-Park zur Verfügung stehen. Wir konnten den 120 Meter hohen Freifallturm bereits testen und zeigen im OnRide-Video, wie die aufregende Fahrt aus der Sicht eines Mitfahrers aussieht.

Wichtiger Hinweis: Dieses Video wurde in einem professionellen Rahmen außerhalb des regulären Parkbetriebs aufgenommen. Normalerweise ist das Mitführen von Kameras durch die Sicherheitsvorschriften untersagt.

Besucher dürfen sich künftig auf einen 103 Meter tiefen Fall freuen, bei dem Geschwindigkeiten von bis zu 120 km/h erreicht werden. Auszeichnen werden das Erlebnis zudem ein spezieller Soundtrack während der Fahrt sowie um 30 Grad nach vorne abkippende Sitze.

Gleichzeitig mit der Eröffnung des „Highlander“ weiht der Freizeitpark in Sierksdorf auch den neuen Themenbereich „Bezauberndes Britannien“ ein, der sich um den Freifallturm und die Looping-Achterbahn „Nessie“ erstreckt. Dafür erhielt diese auch eine komplett neue Gestaltung, die an das schottische Eilean Donan Castle angepasst ist.

Highlander Hansa Park Himmelblick

Die Fahrt mit dem „Highlander“ führt weit Richtung Himmel. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Für eine Fahrt mit dem „Highlander“ ist eine Körpergröße von mindestens 1,40 Meter notwendig. Bis zuletzt hielt der Park außerdem geheim, ob die Sitze auch während des spektakulären Falls nach vorne gekippt werden können. Zur offiziellen Eröffnung enthüllte man nun, dass sowohl mit als auch ohne Kippfunktion gefahren werden kann.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Hansa-Park bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *