Anzeige

Rulantica Erfahrungen & Bewertungen

AnzeigeAS
Rulantica wurde im Durchschnitt mit 2,8 von 5 möglichen Punkten bewertet. Die Weiterempfehlungsrate liegt bei 30 %. Jetzt selbst bewerten!

Im Anschluss siehst du die neuesten Bewertungen und Erfahrungsberichte zu Rulantica.

Christina Jung
am 14. Januar 2020

Was wurde aus den tollen Zeichnungen?

Wir haben vor der Eröffnung die tollen Zeichnungen des Parks gesehen und haben und darauf verlassen. Leider war dies ein großer Fehler. Hatten wir den vielen Zeichnungen entsprechend ein Erlebnisbad erwartet, welches dem Europa-Park würdig ist, waren wir sehr enttäuscht. KEINE der Zeichnungen entsprach der Realität. Überall gab es große Abstriche. Da sind ja die kleinen Spaßbäder von Plopsa oder viele Thermen viel liebevoller gestaltet, vor allem aber durchgängig. Ich kann leider von einem Besuch nur abraten, vor allem zu diesen absolut ungerechtfertigten Preisen. Besuchen Sie gerne den tollen Europa-Park, aber Rulantica sollten Sie unbedingt links liegen lassen.

Katja Tobiasz
am 10. Januar 2020

Schon ganz schön - aber deutliche Mängel

Eigentlich ist Rulantica ganz nett gemacht, nur leider kommt dann das große ABER.... Wir waren (zwei Erwachsene, ein Kind 10 Jahre) im Hotel nebenan und konnten schon um 9:00 im Bad sein. So hatten wir drei schöne Liegen in einem ruhigen Bereich, was sehr vorteilhaft war, wenn man den ganzen Tag hier verbringt. Zum verbotenen Reservieren der Liegen sei gesagt, es gibt kaum Platz im Bad, wo man seine Sachen deponieren könnte ohne die Liegen zu belegen. An einigen Stellen sind kleine Regale, sonst gibt es nichts. Keinesfalls ausreichend für die Menschenmassen, ohne die Liegen zu belegen. Auch ist der Platz der Treffpunkt für die Familie. Wie will denn in dem Menschenandrang ein Kind seine Eltern finden oder sogar auch Erwachsene sich gegenseitig, wenn man keinen festen Platz hat? Ein Zehnjähriger kann im Bad gut allein unterwegs sein und da braucht man einen festen Platz, an dem man immer wieder zusammenkommen kann. Für alle die dann ab 10:00 reinkommen wird es immer schwieriger, einen Platz zu ergattern. Dann waren teilweise Tische im Restaurant mit Familien belegt, incl. Maxikosi auf dem Tisch, mit Baby drin. Andere Sitzgelegenheiten gibt es im Bad nicht. Alle anderen Kritikpunkte, die hier genannt wurden, kann ich weitgehend bestätigen. Ab Mittag ist das gesamte Bad geradezu versifft, es ist ekelhaft und betrifft wirklich alle Bereiche. Der Aufgang zu den Rutschen wird den ganzen Tag nicht gereinigt. Wir waren dann nach 20:00 Uhr nochmal da, es war unbeschreiblich. Massen an Haaren und Flusen und das ohne Badeschuhe, die muss man unten vor der Rutsche ausziehen. Es wäre hier ein Leichtes für Sauberkeit zu sorgen, da es zwei Linien je Treppenaufgang gibt. Ansonsten war im Bad so eine kleine Putzmaschine im Einsatz, die jedoch garnicht durch die Menschenmassen kommt. Die Toiletten waren ebenfalls ab Mittag völlig verdreckt aber hier kann man wenigstens mit Badeschuhen hin. Die Zustände sind schlicht unhaltbar und einem Freizeitbad in dieser Kategorie völlig unangemessen. Hier muss sich der Betreiber dringen Gedanken machen. Ehrlich gesagt habe ich noch in keinem Bad eine solche Sauerrei (sorry für den Ausdruck aber dieser ist genau zutreffend) gesehen. Das Wasser ist, ausser im Snorryfluss viel zu kalt. Das Aussenbecken ist im Verhältnis zu den Menschenmassen im Bad nahezu leer, da viel zu kalt zum Verweilen. Das Zelt mit der Partymusik hat uns gefallen, ist ein bisschen wie Skiurlaub aber eben auch viel zu kalt, um sich länger aufzuhalten. Die Bar im Innenbereich das selbe, auch viel zu kalt zum gemütlichen Verweilen. Es würde auch das unendliche Gedränge im gesamten Bad deutlich entspannen, wenn sich die Menschen länger in angenehm warmem Wasser aufhalten könnten. Die Raumtemperatur fanden wir ok, gut irgendwo ziehts mal aber das ist alles im Rahmen. Die Gastronomie fanden wir gut. Wir hatten Salat, Pizza und Burger, war alles frisch und hat geschmeckt. Preislich fanden wir es angemessen. Was wirklich günstiges haben wir auch nicht erwartet. Es gibt allerdings überhaupt keinen vernünftigen Grund, nicht sein eigenes Essen mitbringen zu dürfen. Speisen und Getränke aus den Restaurants wurden vielfach an den Liegen verzehrt. Wenn die hygienischen Anforderungen dem nicht entgegenstehen, dann gibt es auch keinen vernünftigen Grund warum ein mitgebrachtes Brötchen ein Problem darstellen sollte. Wir haben eigentlich immer Essen und Getränke dabei und wenn das gastronomische Angebot einladend ist, nehmen wir es gerne in Anspruch. Funktioniert im Europa-Park ja auch. Noch ein Thema über welches sich die Betreiber Gedanken machen sollten. Überzeugt mit Qualität und einem ausgewogenen Preis- Leistungsverhältnis, dann läuft der Laden. Zusammenfassend möchte ich sagen, Rulantica ist überfüllt bis zum späten Abend, das kann gerade mit kleinen Kindern schnell unerträglich werden. Die Sauberkeit ist wirklich unterirdisch, das ist nur noch ekelhaft. Das Wasser ist durchgängig viel zu kalt, das macht keinen Spass! Kommen wir wieder? Na ja, erst mal nicht. Wir werden die Bewertungen im Netz aufmerksam verfolgen. Sollte sich im Bereich der Sauberkeit, der Wassertemperatur und der Menschenmassen etwas positiv verändern, kommen wir gerne nochmal.

Markus
am 10. Januar 2020

Europa-Park TOP - Rulantica FLOP

Aktuell ist das Bad noch gut gefüllt, aus gutem Grund: Der Europa-Park ist der größte und beliebteste Freizeitpark hierzulande. Und auch ich würde dem Europa-Park sofort 5 Sterne geben. Da muss doch das groß beworbene Schwimmparadies Rulantica auch toll sein? Leider Fehlanzeige. Das Bad ist für das Gebotene absolut überteuert. Die Rutschen sind zum großen Teil nichts besonderes und in vielen Spaßbädern hierzulande zu finden. Die Thematisierung ist auf den ersten Blick klasse, aber schaut man genauer hin, wurde an vielen Ecken und Enden gespart. Und bitte bloß nicht an die kalte Decke sehen, spätestens dann ist jeglicher Illusionsversuch dahin. Auch das Essen ist zu teuer und die Atmosphäre im Restaurant und Essbereich wenig einladend und kühl. Sparen Sie sich das Geld und fahren Sie lieber in ein Spaßbad in Ihrer Nähe. Der Europa-Park selbst ist ein herausragender, toller Freizeitpark. Rulantica ist aber eine Enttäuschung.

Martina R.
am 9. Januar 2020

Sehr enttäuschend mit Kleinkindern

Vorweg: Rulantica ist sehr nett gestaltet. Auch der Bereich mit der Bar im Wasser ist nett - wenn auch das Wasser dort zu kühl ist, da man sich dort nicht wirklich bewegt. Wir mussten leider feststellen, dass Rulantica für Kleinkinder leider garnicht geeignet ist. Wir kamen direkt nach dem Öffnen mit unserem 4-jährigen Sohn und unserer 6 Monate alten Tochter. Es war kein einziger (!) Liegestuhl mehr frei. Auch die Schilder: "Reservieren nicht erlaubt" - sind eigentlich unsinnig - wenn das nicht kontrolliert wird. Es wurde den ganzen Tag kein einziger Liegestuhl mehr frei und viele waren oft stundenlang nicht belegt, jedoch mit Handtüchern besetzt. Die Schilder könnte man also genauso gut abbauen. Fazit: Unsere Tochter, die eben weder sitzen noch laufen kann, mussten wir den ganzen Tag herumschleppen. Nicht mal zum schlafen konnten wir sie ablegen, da es ja keine Liegestühle mehr gab, und auch keinen Raum für Kleinkinder oder zum Stillen und auch keine Kinderwägen zum ausborgen. Wir ergatterten gerade noch Liegestühle in der 2. Reihe vor den "Eisrutschen" - den weissen - wo man noch 1 Meter ins Wasser fällt - was dann so schön spritzt. Bis eben knapp in die 2. Reihe. D.h. wir konnten unsere Taschen auf unseren Schoss stellen, wenn wir sitzen wollten, denn der Boden stand dort unter Wasser. Auch einen Maxi Cosi hätten wir dort nicht abstellen können. Da hat man sich nicht wirklich was überlegt dabei dort Stühle aufzustellen. Waren ziemlich enttäuscht darüber, da im Europa-Park selbst, viel mehr an die Kleinen gedacht wird. Auch waren die Stühle und liegen viel zu eng aufgestellt. Hauptsache viele Leute passen rein. Auch der Eintrittspreis für unseren 4 Jahre alten Sohn um 35.- Euro ist sehr happig. Wenn man bedenkt, wieviele Rutschen er in seinem Alter nutzen kann??? Auch der normale Eintrittspreis is happig, da das Schließfach 1 Euro zusätzlich kostet. Für was bitte? Sowas muss doch dabei sein! Die Tische im Bereich Pizza/Pasta…  wir waren ca. 1 Stunde alles in allem dort. In dieser Zeit wurde unser Tisch nicht einmal (und auch kein anderer in Sichtweite) geputzt. Richtig grausig. Unser Tisch war voller Bröseln, fettig und klebrig, weil Saft ausgeschüttet wurde und sich der schön in den tiefen Rillen verteilt hat. Die Rillen sind übrigens auch nicht sehr vorteilhaft. Wir haben zu zweit 5 Minuten den Tisch geputzt mit unseren eigenen Feuchttüchern - was auch ein Mitarbeiter, der bei der Tablettabräumstation stand gesehen hat. Er fand es aber offenbar nicht der Mühe wert herzukommen und zu reinigen… Auch der Ablauf bei Pizza/Pasta ist ein heilloses Durcheinander. Es gibt keine sichtbare Reihenfolge beim Anstehen. Nach dem Salat holen, ging ich zur Pasta, bestellte und fragte nach einem Becher für die Getränkestation - diesen bekomme ich - hahahaaaa nicht bei der Pasta, sondern bei dem Herrn bei der Pizza - und ich musste eigens dafür meinen Chip hinhalten, für das Essen seperat wieder. Endlich meine Pasta bekommen, gehe ich mit vollem Tablett zum Getränkeautomat. Aber welch Überraschung - dort kann man nicht mal sein Tablett abstellen! ERNST JETZT? Ich musste mein Tablett zurück zu der Pasta stellen und es quasi ausser Augen lassen, um mir ein Getränk einschenken zu können. Das Wasser draussen bei der «Disco» ist zu kühl. Drinnen ist es etwas zu warm - vor allem wenn man den ganzen Tag ein Baby herumtragen muss. Einige Duschen waren bereits defekt. Bei den WC Anlagen wären Haken im WC kein Fehler, um ev. sein Handtuch und Badekleider aufhängen zu können. Da es ja sonst keine Umkleiden in der Nähe gibt (wo wir lagen). Auch bei der Spüle oberhalb ne Ablage wäre kein Fehler für ne Trinkflasche, oder Brillen. Nun zum Wickelbereich!! Der war überhaupt der Hammer. Der sogenannte Wickelraum besteht aus einem langen Holzbrett mit einem Waschbecken darin. Ich ging nochmal raus und dachte, ich wäre im falschen Raum. Nein, das war tatsächlich der Wickelraum - ein langes Holzbrett! Man lege also sein Baby auf das harte Holzbrett. Kein ausklappbarer Wickeltisch, kein Schaumstoffaufleger. Nichts! Zuvor waren wir bei einer Raststation mit weichem Schaumstoffaufleger, dahinter ein grosser Rollenhalter mit Papier zum auflegen und sogar ner Zeitschaltuhr für die Wärmelampe. Gut, die müsste ja nicht sein. Aber nur ein Holzbrett? Das ist also wirklich ein Witz. Wir hätten uns mehr von Rulantica erwartet, wenn man bedenkt wie toll der Europa-Park ist. Wir hätten da auch mit mehr Erfahrung bei der Planung gehofft. Insgesamt war es ein sehr enttäuschender, unentspannter Besuch mit kleinen Kindern und wird auch sicher unser einziger bleiben. Weiterempfehlen können wir ihn auch nicht.

Dominik
am 7. Januar 2020

Einmal und nie wieder

Einmal und nie wieder! Preis-Leistung stimmt gar nicht, Massenabfertigung allererster Klasse. Wir hatten Tickets ab 17 Uhr total überfüllt, extreme Wartezeiten an allen Rutschen, Fußboden extrem verschmutzt überall stehen leere Getränkebecher etc. Gläser rum. Der Gastronomiebereich unterste Schublade und die Preise sind der Hohn! Rulantica ist absolut nicht weiterzuempfehlen, für so einen Eintrittspreis ist mehr zu erwarten!

Seite 3 von 9

Ich würde Rulantica...

Anzeige
Anzeige