Erweiterung von Tripsdrill lässt auf sich warten: Bebauungsplanverfahren dauert an

Anzeige
Erlebnispark Tripsdrill Luftnaufnahme 2016
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Der Erlebnispark Tripsdrill will wachsen. Schon seit vielen Monaten sind eine neue Achterbahn und ein weiteres hohes Fahrgeschäft im Gespräch. Wann die Neuheiten eröffnen werden, ist unklar – das Bebauungsplan-Verfahren dauert an.

Anzeige

Im April 2018 wurden Pläne des Erlebnispark Tripsdrill laut, die Grenzen des Freizeitparks erweitern zu wollen. Auf einer rund drei Hektar großen Fläche in der Nähe des Haupteingangs, die bislang als Ausweichparkplatz genutzt wurde, sollten neue Attraktionen entstehen. Konkret war auch von einer neuen Achterbahn die Rede, deren Eröffnung einem Konzept nach bereits zum Start der Saison 2019 möglich gewesen wäre. Doch so wird es nicht kommen.

Gegenüber Parkerlebnis.de bestätigt der baden-württembergische Freizeitpark eine geplante Erweiterung des Erlebnisparks. „Dafür läuft momentan ein reguläres Bebauungsplanverfahren.“ Sobald dieses abgeschlossen ist, wolle man sich dazu äußern, wie und in welchem Zeitrahmen die gewonnenen Flächen erschlossen werden.

Auf eine neue Attraktion müssen Besucher 2019, immerhin eine Jubiläums-Saison zum 90. Geburtstag des Freizeitparks, aber nicht verzichten: Neben der Holzachterbahn „Mammut“ entsteht ein Erlebnis-Spielplatz mit Sägewerk-Thema und rund 250 Spielelementen auf 1.400 Quadratmetern Fläche. Dieser sei Teil eines langfristig angelegten Masterplans, auf dessen Grundlage der Erlebnispark Tripsdrill entwickelt wird. „Der Bau des Erlebnisspielplatzes war dort planmäßig vorgesehen, um den betreffenden Parkbereich auch für unsere kleinen Gäste noch abwechslungsreicher zu gestalten.“

Anlässlich seines 90. Geburtstags lädt der Erlebnispark Tripsdrill seine Gäste außerdem an drei Samstagen im August zu Jubiläumsveranstaltungen ein. Am 17., 24. und 31. August erwartet Besucher im Rahmen von „Spass auf der Gass“ volle elf Stunden Tripsdrill-Spaß sowie ein „buntes, familienfreundliches Programm.“

Die Saison 2019 im Erlebnispark Tripsdrill beginnt am Samstag, den 6. April (vergleiche Freizeitpark-Saisonstarts 2019). Bis dahin ist lediglich täglich das Wildparadies geöffnet.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 29,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *