Wiederaufbau von „Piraten in Batavia“ nach Brand im Europa-Park bis 2020 geplant

AnzeigeADC3
Piraten in batavia Wasser-Themenfahrt Europa-Park
Bildquelle: Europa-Park

Die „Piraten in Batavia“ kehren in den Europa-Park zurück. Schon 2020 soll die Themenfahrt originalgetreu wieder aufgebaut werden. Ein Jahr vorher ist die Wiedereröffnung des Skandinavischen Dorfes geplant.

AnzeigeADC2

Nachdem die Themenfahrt „Piraten in Batavia“ bei einem Brand Ende Mai vollständig zerstört wurde, hat sich der Europa-Park nun konkret zu der Zukunft des Attraktions-Klassiker geäußert: Bis 2020 soll es einen 1:1-Wiederaufbau von „Piraten in Batavia“ geben.

Im Gespräch mit der Badischen Zeitung gab Armin Hänßel, der den „Piraten in Batavia“-Wiederaufbau plant, Details zu der Rückkehr der Themenfahrt bekannt. So werte man derzeit altes Fotomaterial aus; einige Pläne gebe es auch schon. Wer die alte Attraktion gefahren ist, soll sie in der neuen Version wiedererkennen, wenngleich sie auf dem neuesten Stand der Technik zurückkehren wird. So sollen sich die Figuren filigraner bewegen.

Die Themenfahrt „Piraten in Batavia“ war über 30 Jahre alt. 1987 wurde sie im Holländischen Themenbereich des Europa-Park eröffnet. Gut acht Minuten lang dauerte die Bootsfahrt durch die exotische Welt der Hafenstadt Batavia in der ehemaligen Kolonie Niederländisch-Ostindien.

Piraten in Batavia Europa-Park Wasser-Bootfahrt

Die Boote von „Piraten in Batavia“ führten vorbei an aufwendig gestalteten Kulissen. (Foto: Europa-Park)

Dass die Piraten zurückkehren würden, gab Europa-Park-Geschäftsführer bereits zwei Wochen nach dem Brand bekannt (wir berichteten). Unklar war bisher, in welcher Form – nun wurde der originalgetreue Wiederaufbau bestätigt.

Während die „Piraten in Batavia“-Rückkehr bis zur Wintersaison 2020 geplant ist, soll bereits zum Start der Saison 2019 das Skandinavische Dorf wieder für Besucher geöffnet werden. Das brannte ebenfalls bis auf die Grundmauern nieder.

Neben dem Comeback von „Piraten in Batavia“ hat der Europa-Park auch auf anderen Baustellen alle Hände voll zu tun: Derzeit entsteht der neue Wasserpark Rulantica samt neuem Hotel „Krønasår“ (Eröffnungen 2019) und auch eine neue Achterbahn ist geplant. Die Eröffnung war bisher für 2020 oder 2021 vorgesehen – ob sich an diesen Plänen durch den Brand etwas geändert hat, ist bislang unklar.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Europa-Park bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar