„Wilde Hilde“ im Schwaben-Park steht kurz vor öffentlicher Test-Eröffnung

AnzeigeADC3
Wilde Hilde Schwaben-Park Eröffnung - Soft-Opening
Bildquelle: Schwaben-Park

In Kürze werden die ersten Besucher die neue Achterbahn im Schwaben-Park erleben können. Die „Wilde Hilde“ startet kurz vor Ende der Saison 2018 in eine öffentliche Testphase – das sogenannte „Soft-Opening“.

AnzeigeADC2

Die offizielle Eröffnung der neuen Achterbahn „Wilde Hilde im Schwaben-Park wurde kürzlich auf 2019 verschoben – doch bereits in wenigen Tagen werden erste Besucher des baden-württembergischen Freizeitparks schon vorab die neue Attraktion erleben können. Die „Wilde Hilde“ startet in ein sogenanntes „Soft-Opening“ – eine öffentliche Testphase.

Seit einigen Monaten macht die „Wilde Hilde“ schon Testfahrten, der TÜV hat die Achterbahn inzwischen für Besucher freigegeben. Am Samstag, den 13. Oktober 2018, dürfen diese die weltweit einzigartige Anlage dann erstmals fahren. Voraussichtlich ab 11 Uhr wird die „Wilde Hilde“ die Fahrt aufnehmen. Für eine Mitfahrt gilt derzeit eine Mindestgröße von 1,20 Metern und ein Alter von 6 Jahren. Ohne Begleitung dürfen Kinder ab einem Alter von 8 Jahren und einer Körpergröße von 1,30 Metern mitfahren.

Einzigartig ist die „Wilde Hilde“ deshalb, weil es sich um die erste Achterbahn vom Typ Roller Ball des jungen schweizerischen Herstellers Ride Engineers Switzerland handelt. Statt auf oder unter der Schiene werden die drei Fahrgast-Gondeln seitlich der Schiene geführt. Diese ist in Zick-Zack-Form gestaltet; die frei schwingenden Gondeln fahren sie wie eine Murmel in einer Murmelbahn entlang. Bei den Richtungswechseln kommt es dabei zu kurzzeitigen Freifall-Momenten.

Die „Wilde Hilde“ verspricht ein familienfreundliches Fahr-Erlebnis – die Gondeln überschlagen sich zu keiner Zeit.

Während der Test-Eröffnung im Rahmen des „Soft-Openings“ ab Samstag, den 13. Oktober 2018, kann es immer wieder du kurzfristigen Schließungen der neuen Achterbahn im Schwaben-Park kommen, um Feinjustierungen vornehmen zu können.

Offiziell eröffnen wird die „Wilde Hilde“ dann 2019 – und bis dahin soll auch noch an der Gestaltung rund um die Anlage gearbeitet werden.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Schwaben-Park bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *