Weihnachtsferien im Wildparadies Tripsdrill: Das bietet der Wildpark im Winter 2018/19!

AnzeigeADC3
Wildparadies Tripsdrill Falknerei Winter
Bildquelle: Erlebnispark Tripsdrill

In den Weihnachtsferien 2018 bietet das Wildparadies Tripsdrill wieder die Gelegenheit, frische Waldluft zu schnappen und gemeinsam die Natur zu genießen. Auch im Winter erleben die Gäste dabei eine ganze Menge.

AnzeigeADC2

Die Weihnachtsferien stehen bevor – Zeit für Erlebnisse mit Familie und Freunden. Ein Ausflug ins winterliche Wildparadies Tripsdrill ist die perfekte Gelegenheit, um frische Waldluft zu schnappen und gemeinsam die Natur zu erleben. Für einen winterlichen Kurzurlaub stehen im Natur-Resort Tripsdrill außerdem 28 komfortable und beheizte Baumhäuser bereit.

Das zwischen Heilbronn und Stuttgart gelegene Wildparadies Tripsdrill hat auch im Winter täglich geöffnet. Es bietet auf einer Fläche von 47 Hektar Natur pur mit über 50, meist einheimischen Tierarten. In begehbaren Freigehegen können zahme Dam- und Sikahirsche gefüttert werden – nicht nur für Kinder eine besondere Erfahrung. Bei der Greifvogel-Flugschau, die in den Weihnachtsferien täglich um 11:30 Uhr und 15:30 Uhr stattfindet, ist man als Besucher zudem mittendrin in einem einzigartigen Flugspektakel von Adler, Geier und Falke.

Wildparadies Tripsdrill Winter

In begehbaren Freigehegen lässt sich zahmes Wild füttern. (Foto: Erlebnispark Tripsdrill)

Außerdem geht es in den Ferien täglich, außer freitags, um 14:30 Uhr mit dem Wildhüter zur Fütterung von Wolf, Luchs, Bär und Co. Alle Tiere im Wildparadies sind an winterliche Temperaturen angepasst und zeigen sich selbst bei kühler Witterung von ihrer besten Seite. Nur die Bären halten Winterruhe. Während dieser Zeit sieht man sie seltener – und manchmal verbringen sie sogar mehrere Tage schlummernd in ihrer gemütlichen Behausung.

Polarwölfe im Wildparadies Tripsdrill

Auch Polarwölfe findet man im Wildparadies (Foto: Erlebnispark Tripsdrill)

Ganz neu: Erst kürzlich ist mit den Fischottern eine neue Tierart im Wildparadies eingezogen. In den Ferien kann man täglich um 13:45 Uhr beobachten, wie sie bei der Fütterung pfeilschnell durchs Wasser schwimmen und Fische aus der Hand ihres Pflegers schnappen. Für noch mehr Abwechslung sorgen der große Abenteuerspielplatz und der Erlebnispfad.

Wildparadies Tripsdrill Fischotter

Neu im Wildparadies: Fischotter. (Foto: Erlebnispark Tripsdrill)

Die beheizte Wildsau-Schenke ist in den Ferien täglich geöffnet – ideal, um sich mit deftigen Köstlichkeiten und winterlichen Heißgetränken in rustikaler Atmosphäre aufzuwärmen.

Winterträume im Baumhaus

Kombinieren lässt sich der Besuch im Wildparadies mit einem Kurzurlaub im Natur-Resort Tripsdrill: Die 28 Baumhäuser bieten selbst bei Schnee und Eis Hotelkomfort in luftigen Höhen – dank Fußbodenheizung ist es immer kuschelig warm. Sie sind ausgestattet mit einem Aufenthalts- und Schlafbereich, einer Sitzecke mit Flachbild-TV, kostenfreiem WLAN, Kaffeemaschine sowie eigenem Sanitärbereich mit Dusche und WC.

Natur Resort Tripsdrill Baumhaus Winter

Die Übernachtungen im Baumhaus sind auch im Winter buchbar. (Foto: Erlebnispark Tripsdrill)

Öffnungszeiten in der Wintersaison

Im Winter hat das Wildparadies Tripsdrill täglich ab 9:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt an Wochenenden und in den Ferien elf Euro für Erwachsene und Jugendliche sowie 7,50 Euro für Kinder und Senioren. Ansonsten gilt ein Eintritt von acht Euro für Erwachsene und 6,50 Euro für Kinder und Senioren. Kinder unter 4 Jahren erhalten freien Eintritt.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Erlebnispark Tripsdrill bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *