„Snorri Touren“ im Europa-Park geht in öffentliche Testphase: Erster Blick in neue Themenfahrt!

Anzeige
Snorri Touren Europa-Park - Snorri
Bildquelle: Europa-Park

Im Europa-Park steht eine neue Familien-Themenfahrt in den Startlöchern. „Snorri Touren“ lädt ab sofort zu Fahrten im öffentlichen Testbetrieb ein und nimmt Fahrgäste mit in eine Unterwasser-Welt.

Anzeige

Gut einen Monat bevor der Europa-Park-Wasserpark Rulantica eröffnet wird, lädt der Freizeitpark seine Besucher bereits zu einem Vorgeschmack auf die Geschichtswelt ein: Mit „Snorri Touren“ ist ab sofort eine neue Familien-Attraktion zu erleben, welche die thematische Brücke zwischen dem Freizeitpark und dem Wasserpark schlägt.

Vorerst befindet sich „Snorri Touren“ noch im öffentlichen Testbetrieb. Das bedeutet, dass es kurzzeitig noch zu Störungen oder nicht ganz optimalen Abläufen und Effekten kommen kann. Offiziell eröffnet werden soll „Snorri Touren“ dann zur Winter-Saison 2019/2020 des Europa-Park, die am 23. November startet.

„Snorri Touren“ entstand im Keller des Skandinavischen Themenbereichs, der nach dem verheerenden Brand im Mai 2018 zerstört wurde.

Snorri Touren Europa-Park - Wartebereich

Einsteigen, bitte: Der Wartebereich von „Snorri Touren“ ist geöffnet. (Foto: Europa-Park)

Snorri Touren Europa-Park - Dreizack

„Snorri“ mit einem Dreizack wie der Meeresgott Neptun beziehungsweise Poseidon. (Foto: Europa-Park)

„Snorri Touren“ – Themenfahrt mit Multimedia-Elementen

Die neue Themenfahrt nimmt Besucher in Schlauchbooten nachempfundenen Fahrzeugen mit auf eine gut viereinhalb-minütige Reise durch die Unterwasser-Welt Rulantica. Hauptcharakter des Abenteuers ist „Snorri“, das Maskottchen des neuen Europa-Park-Wasserparks.

Snorri Touren Europa-Park - Sprechender Baum

Die Kulissen sind familienfreundlich gestaltet. (Foto: Europa-Park)

Snorri Touren Europa-Park - Snorri

Maskottchen „Snorri“ ist häufig in der Attraktion anzutreffen. (Foto: Europa-Park)

Neben Kulissen mit Dekorationselementen und 20 beweglichen Figuren werden Fahrgäste auch auf Szenen mit Multimedia-Projekten treffen. Ein vom Hersteller Mack Rides erstmalig bei einer Themenfahrt verbautes Element wird ein Multimedia-Dome sein, bei dem die Fahrgast-Gondel auf eine bewegliche Plattform innerhalb einer Projekts-Kuppel fährt – eine Simulatorfahrt innerhalb der Themenfahrt quasi.

Für die Familien-Themenfahrt arbeitete der Europa-Park mit dem Design-Unternehmen Jora Vision zusammen. „Snorri Touren“ soll ab Dienstag, den 22. Oktober 2019 täglich ab 12 Uhr den „Soft Opening“ genannten öffentlichen Testbetrieb aufnehmen.

Eine Fahrt mit „Snorri Touren“ ist für Kinder jeden Alters in Begleitung eines Erwachsenen möglich; alleine dürfen Kinder ab einem Alter von 8 Jahren mitfahren.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 39,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *